entertainment

Comic-Con fordert die Teilnehmer auf, einen „Gesundheitspass“ vorzuzeigen und die Maske jederzeit zu verstecken – Frist

Es ist Zeit, diese Stormtrooper-Maske zu modifizieren.

Die Organisatoren dieser Woche San Diego Comic Con Sie verlangen, dass „alle Teilnehmergruppen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Models, Gäste, Mitarbeiter, Presse, Fachleute, Freiwillige und Personal der Kostümindustrie … unabhängig vom Impfstatus eine zugelassene Gesichtsbedeckung tragen“.

Für den Fall, dass im dritten Jahr der Epidemie Zweifel an der Form der zugelassenen Gesichtsbedeckung bestehen, ergänzen die Aufsichtsbehörden Folgendes: „Gesichtsbedeckungen sollten Nase und Mund vollständig bedecken, eng an den Seiten des Gesichts anliegen und haben keine Lücken.“

Alle Teilnehmer müssen außerdem nachweisen, dass sie die vollständige Impfung erhalten haben – zwei Impfungen – oder einen negativen Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden durchgeführt wurde.

Als Teil davon müssen die Teilnehmer einen „Gesundheitspass“ herunterladen, der verwendet wird, um den Test- und/oder Impfstatus schnell zu überprüfen. Jeder, der auscheckt, erhält ein Armband, das den Zutritt zum Kongresszentrum ermöglicht.

Es sollte drei Handgelenkstationen vor Ort und drei weitere in der Innenstadt von San Diego geben. Die verfügbaren Informationen geben nicht an, ob der Test irgendwo vor Ort angeboten wird, aber negative Antigen-Schnelltestergebnisse sind für die Verifizierung des Gesundheitspasses ebenso akzeptabel wie zuverlässigere PCR-Tests. siehe unten.

in „Covid-Fragen und AntwortenAuf der Comic-Con-Website heißt es, dass „Personen, die die Anforderungen an die Gesichtsmaskierung nicht erfüllen, entfernt werden“.

Siehe auch  Die Tochter von Jamie Foxx sagt, der Schauspieler sei aus dem Krankenhaus entlassen worden und erhole sich – The Hollywood Reporter

„Diese Richtlinie wurde eingeführt, um die Gesundheit und Sicherheit aller Fans zu gewährleisten“, heißt es in dem Text. „Die Sicherheit wird vor Ort sein, um die Einhaltung der Richtlinie zu unterstützen.“

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close