Oktober 3, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Bürgermeister von Kiew wirft Deutschland Verrat an Waffen vor

  • Nato-Staaten haben im Falle einer russischen Invasion Waffen in die Ukraine geschickt.
  • Deutschland sagte, es werde der Ukraine keine Waffen schicken, da es die Spannungen abbauen wolle.
  • Bürgermeister Vitali Klitschko von Kiew warf Deutschland in einem Gastkommentar einen „Verrat“ durch „Freunde“ vor.

Der Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew beschuldigte Deutschland, die Ukraine zu verraten, indem es dem Land keine Waffen gegeben habe, da Russland bereit zu sein scheint, einzumarschieren.

In einem Sonntag op-ed Vitali Klitschko schrieb in der deutschen Bild-Zeitung, Deutschlands Entscheidung, keine Waffen in die Ukraine zu schicken und Estland daran zu hindern, sei ein „Verrat an Freunden“.

Das teilten deutsche Beamte mit Das Land wird keine Waffen in die Ukraine schicken da sie nicht zur Deeskalation der Spannungen beitragen würden, sondern ein Feldlazarett entsenden würden.

Deutschland hat sich auch entschieden, seinem NATO-Mitglied Estland keine Erlaubnis zu erteilen alte deutsche D-30-Haubitzen in die Ukraine zu exportieren.

Klitschko schrieb in Bild: „Viele stellen sich die Frage: Wo steht eigentlich die Bundesregierung? Auf der Seite der Freiheit und damit auf der Seite der Ukraine? Oder auf der Seite des Aggressors?“

„Die Ukraine will nur eines: ein unabhängiges, demokratisches und freies Land sein!“ er sagte.

Mehrere Länder, darunter die Ukraine und die USA, haben davor gewarnt, dass Russland bereit zu sein scheint, in die Ukraine einzumarschieren, und einige NATO-Staaten haben Verteidigungswaffen geschickt, um im Falle eines Angriffs zu helfen. Die Ukraine warnte davor, dass Russland über 100.000 Soldaten an der Grenze angehäuft hat, während Russland die Planung einer Invasion bestreitet.

Siehe auch  Russland hat Berichten zufolge Deutschlands Rubelzölle auf Gas abgelehnt, nachdem es die Gaslieferungen nach Polen und Bulgarien eingestellt hatte.

Deutschland wurde danach auch von der Ukraine kritisiert sagte Deutschlands oberster Marineoffizier Russland „verdient Respekt“ gegenüber der Ukraine.

Der Offizier ist seitdem zurückgetreten, und Deutschland sagte am Montag, es werde der Ukraine helfen, indem es ihr finanzielle Hilfe zukommen lasseobwohl es nicht sagte, wie viel.