sport

Bericht – Die Polizei sucht wegen eines schweren Unfalls nach Rashi Rice

Die Polizei sucht im Rahmen ihrer Ermittlungen zu einem schweren Vorfall, der sich am Samstag in Dallas ereignete, nach dem Wide Receiver der Kansas City Chiefs, Rashi Rice. Laut den Dallas Morning News.

Unter Berufung auf Polizeibeamte berichteten die Dallas Morning News, dass ein Fahrzeug, das vermutlich an Rice zugelassen oder geleast war, am Samstag gegen 18:20 Uhr Ortszeit in einen Unfall im Nordosten von Dallas verwickelt war.

Eine von den Dallas Morning News erhaltene Vorladung der Polizei bestätigte, dass Beamte im Zusammenhang mit dem Vorfall nach Rice suchen. Dem Bericht zufolge machte die Polizei keine Angaben zu Einzelheiten des Vorfalls und auch nicht, ob jemand verletzt wurde.

Bis Sonntagmorgen war unklar, ob gegen Rice Anklage erhoben wurde, und auch der Grad seiner Beteiligung an dem Vorfall war unklar. Rice erschien am Sonntag, 7 Uhr ET, nicht mehr im Register des Dallas County Gefängnisses.

Rice, 23, wuchs im Vorort Fort Worth in North Richland Hills, Texas, auf und spielte alle vier Jahre seiner College-Karriere in Dallas an der SMU, bevor er letztes Jahr in der zweiten Runde von den Chiefs gedraftet wurde.

Der 1,90 Meter große Rice wurde letzte Saison zum besten Wide Receiver von Kansas City, belegte im Team den zweiten Platz bei Empfängen (79) und empfangenden Yards (938) – nur hinter Travis Kelce – und war siebenmaliger Anführer des Teams. Außerdem erzielte er 26 Fänge für 262 Yards und einen Touchdown während der vier Spiele dauernden Nachsaison der Chiefs auf dem Weg zu ihrer zweiten Super Bowl-Meisterschaft in Folge.

Siehe auch  Doyle Bronson, zehnmaliger World Series of Poker-Champion, ist im Alter von 89 Jahren gestorben

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close