entertainment

Ausländische Medien konzentrieren sich auf die militärische Rekrutierung von BTS: Berichte aus den USA, Großbritannien, Japan und anderen Ländern

Internationale Medien aus den USA, Großbritannien und Japan haben über den Militäreinsatz von BTS (RM, Jin, Suga, J-Hope, Jimin, V, Jungkook) berichtet.

Das japanische Medienunternehmen ANN berichtete am 17. Dezember, dass BTS eine „militärische Pause“ eingelegt habe, nachdem es am 12. Dezember Jimin und Jungkook rekrutiert hatte. Mit den Worten eines Fotografen der ANN-Niederlassung in Seoul, der Zeuge des Militärdienstes war, stellte das Medium auch das südkoreanische Militär vor. Rekrutierungssystem.

Die Nachrichtenagentur berichtete, dass alle Männer im Alter zwischen 20 und 28 Jahren in Südkorea zum Militärdienst verpflichtet seien, wobei die Dienstzeit in der Armee 18 Monate und in der Marine 20 Monate betrage. Während Sportler, die bei Veranstaltungen wie den Olympischen Spielen Medaillen gewinnen, möglicherweise vom Militärdienst befreit werden, gilt dies nicht für Popkulturkünstler wie BTS, die voraussichtlich im Jahr 2025 ihre Gruppenaktivitäten wieder aufnehmen werden.

Mit Ausnahme von Suga, der aufgrund einer Schulterverletzung und einer Operation im Ersatzdienst ist, dienen alle BTS-Mitglieder derzeit im aktiven Militärdienst. In dem Bericht heißt es auch, dass Jin, der erste, der aufgenommen wurde, und J-Hope, der zweite, aufgrund ihrer herausragenden militärischen Karriere als Distinguished Warriors geehrt wurden.

Zuvor konzentrierten sich die US-Medien CNN ausführlich auf das südkoreanische Militärdienstsystem, und die New York Times berechnete die Zeit, die alle BTS-Mitglieder benötigen würden, um ihren Dienst abzuleisten und ihre Aktivitäten wieder aufzunehmen.

Jeff Benjamin, Kolumnist des Billboard-Magazins, erklärte: „Normalerweise wirkt sich eine Pause einer Künstlergruppe in jedem Land der Welt auf ihre Popularität aus. Wenn jedoch irgendjemand dieser Formel widerstehen kann, dann BTS.“

Die BBC verglich BTS mit der britischen Band The Beatles (John Lennon, Paul McCartney, George Harrison, Ringo Starr), die 1963 debütierte. Die Beatles, die sich enormer Beliebtheit erfreuten, führten 1964 mit „I Want To Hold“ die Billboard-Single-Charts an „. Your Hand trat in der Ed Sullivan Show auf und erreichte mit über 73 Millionen Zuschauern eine Einschaltquote von über 60 %.

Siehe auch  Während eines Popkonzerts in Hongkong stürzt eine riesige Videoleinwand ein, Tänzer werden verletzt

„Stellen Sie sich vor, die Beatles hätten sich auf dem Höhepunkt ihres Ruhms getrennt, um in die Armee einzutreten. Das ist es, was Mitglieder von BTS, der größten Popgruppe der Welt, jetzt tun“, berichtete die BBC. „Südkorea befindet sich technisch gesehen immer noch im Krieg mit Nordkorea, und die meisten Männer leisten 18 Monate Militärdienst“, heißt es in dem Bericht.
„Für das westliche Publikum ist es unglaublich grausam, auf dem Höhepunkt seiner Karriere aufhören zu müssen, ob es ihm gefällt oder nicht“, fügte die BBC hinzu und zitierte Professorin Grace Cow von der Yale University.

Unterdessen wird erwartet, dass BTS die vollen Gruppenaktivitäten wieder aufnehmen wird, nachdem V, RM, Jimin und Jungkook, die im Dezember 2022 verpflichtet wurden, im Juni 2025 entlassen werden. BTS-Mitglieder äußerten auch ihre Begeisterung und Vorfreude auf die Wiedervereinigung mit den Fans im Jahr 2025.

Jungkook sagte in einem Einführungsvideo zu seinem ersten Soloalbum „GOLDEN“, das am 3. November veröffentlicht wurde:

„Ich denke, wir sind durch die Veröffentlichung unserer Singles und Alben in vielerlei Hinsicht stärker geworden. Diese Aktivitäten sind auch Teil von BTS.“ er fügte hinzu,

„Das kann ich Ihnen versichern. Wenn BTS im Jahr 2025 wieder zusammenkommt, wird es wirklich großartig. Ich freue mich mehr darauf als auf die Fans.“

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close