Starkes Handwerk: Kreuznacher ist Landesinnungsmeister Kfz

Jeffrey Kilian ist neuer Landesinnungsmeister

 

Vorstandsmitglied der Kreuznacher Innung wurde an die Spitze der Landesinnung gewählt

 

Jeffrey Kilian ist zum neuen Landesinnungsmeister des Kfz-Gewerbes Rheinland-Pfalz gewählt worden. Die Delegierten wählten den 48-jährigen Kfz-Unternehmer aus Bad Kreuznach ins Präsidium des Kfz-Landesverbands und zum Nachfolger des Ingelheimers Christian Pflughaupt, der nicht mehr für das Amt kandidierte. Neben Kilian als Landesinnungsmeister sitzen der wiedergewählte Präsident Hans Werner Norren und Vize-Präsident Volker Weismann im Präsidium des Verbands, das an der Spitze des insgesamt neunköpfigen Vorstands steht. 

 

Nach seiner Wahl sagte Jeffrey Kilian: „Für mich ist es eine große Ehre, Landesinnungsmeister zu sein. Mein Ziel ist es, die Arbeit des Verbands den Kfz-Betrieben so transparent wie möglich zu machen, gerade auch den kleinen Betrieben, schließlich führe ich selbst eine kleine freie Werkstatt.“ Jeffrey Kilian ist seit 2007 stellvertretender Obermeister der Kfz-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück. Als Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses legt es besonderes Augenmerk auf die Ausbildung des qualifizierten Berufsnachwuchses.

 

Der Landesverbandsvorstand wird für fünf Jahre gewählt und bestimmt die Geschicke des Verbands. Schwerpunkte sollen in nächster Zeit insbesondere die Herausforderungen der Digitalisierung und der Elektromobilität und die Tarifpolitik sein. Im Kfz-Gewerbe Rheinland-Pfalz e.V. sind die 14 Kfz-Innungen in Rheinland-Pfalz organisiert, die insgesamt etwa 1800 Kfz-Betriebe vertreten, die als Innungsmitglied das blau-weiße Meisterschild führen dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren



Mit Unterstützung zum Traumjob

Bad Kreuznach  „Ich habe meinen Traumjob gefunden, denn schon als kleines Kind wollte ich in der Hauswirtschaft arbeiten. Ich habe schon früh meiner...

>> Weiterlesen

Friedliche Altweiberfeier - Danke an die vielen Helfer!

Es war wieder ein gelungener Altweiberdonnerstag in der Stadt Bad Kreuznach: Mehr als 11.500 Fastnachter feierten friedlich und ausgelassen im...

>> Weiterlesen

Mittagstisch im Haus der SeniorInnen sucht dringend Nachwuchs – Team plant 2021 aufzuhören

Ein frisch gekochtes, ausgewogenes Mittagessen in netter Gesellschaft: Seit neun Jahren bietet dies der Mittagstisch im Haus der Seniorinnen und...

>> Weiterlesen