Einladung zum Arbeitskreis "Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag"

Best Practice-Beispiele und neue Ideen werden vorgestellt

Bingen (red). „Das Projekt Girls‘ Day ist ein erfolgreiches Modell“, sind sich die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen, Laura Schulz, und der Technischen Hochschule Bingen, Andrea Scholler, einig. An dem bundesweiten Girls' Day – Mädchen-Zukunftstag, der das Ziel hat, Mädchen der Klassen fünf bis zehn Einblicke in handwerklich, technisch und naturwissenschaftlich geprägte Berufe zu ermöglichen, könnten es in der Region noch mehr Angebote geben.

Deshalb laden sie alle Interessierten zum Arbeitskreis „Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag“ am Montag, 28. Januar, 14 Uhr, in der TH auf dem Campus Büdesheim ein, sich zum Thema Planung und Durchführung des Girls‘ Days 2019 in Bingen zu informieren und miteinander ins Gespräch zu kommen. Nicht nur Menschen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sollen sich angesprochen fühlen, sondern ebenso die Verantwortlichen aus den Schulen.

In diesem Arbeitskreis sollen Maßnahmen, Best Practice-Beispiele und neue Ideen vorgestellt und diskutiert werden, mit dem Ziel, den Girls' Day im Kreis zu etablieren und (bei Nachfragen arbeitet er eng mit der Boys‘ Day Initiative zusammen) um eine ähnliche Berufswahlorientierung in männer-untypischen Berufen für Jungs zu ermöglichen.

„Um das Engagement für den Girls' Day sowohl mit den bisherigen Maßnahmen fortzusetzen als auch auf eine erweiterte Basis zu stellen, wollen wir alle Akteure zu einem ersten Arbeitskreis-Treffen einladen“, so Schulz. „Die Themen können sein: die Teilnahmebereitschaft der Schülerinnen und der Schulen am Girls' Day in der Region zu erhöhen, die Berufswahlorientierung als Bestandteil des Schulprogramms stärken, den "Girls' Day" sowie den Boys' Day als selbstverständlichen Baustein der Berufswahlorientierung fest etablieren und Planung und Durchführung einer Veranstaltung“.

Anmeldungen können an Laura Schulz, E-Mail gleichstellungsbeauftragte@bingen.de oder Andrea Scholler E-Mail gleichstellung@th-bingen.de gesendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren


Dr. Denis Alt wird Staatssekretär | Markus Stein rückt als MdL nach

Dr. Denis Alt wurde zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt

 

Kreis Bad Kreuznach. Große Freude herrscht...

>> Weiterlesen

Osterspaziergang durch die Bad Kreuznacher Parks

Vielen zu Botanik und Geschichte erfahren

Bad Kreuznach. Die Frühlingsstimmung bei einem Spaziergang über Schlosspark, Panoramaweg, Roseninsel und...

>> Weiterlesen

Boccia-Rampenspieler erringen Bronze

PaPa Champs in Blankenberge/Belgien

Die deutsche Rampenspieler Truppe überraschte beim einzigen internationalen Turnier nur für diese paralympische...

>> Weiterlesen

Vom schwarzen Loch zum urbanen Zentrum

Richtfest für die neue Stadtbibliothek / Eröffnung Anfang 2020

Bingen (dd). Die Stadt entwickelt sich weiter, stellte Oberbürgermeister Thomas Feser...

>> Weiterlesen

Eine perfekte „Gratwanderung“ der Kirchenmusik

Jahreskonzert mit spektakulären Erstaufführungen und spannenden Solisten

Gau-Algesheim (rar). Die Redewendung „Man bewegt sich auf einem schmalen...

>> Weiterlesen

Binger Meisterkonzerte

Geschwister-Duo Troussov gastieren in Villa Sachsen

Bingen (red).Am Samstag, 23. März gastieren die Geschwister Kirill Troussov (Violine) und...

>> Weiterlesen