Kammermusikabend am 1. März 2020

Das Fauré-Quartett. Foto: Tim Klöcker

·       Fauré Quartett spielt Mahler und Mussorgsky

·       18 Uhr im Rudi-Müller-Saal

Die Musiker des Fauré Quartetts sind in vieler Hinsicht Pioniere und so freut sich die Konzertreihe KREUZNACH KLASSIK über den am 1. März 2020 anstehenden Kammermusikabend in Bad Kreuznach. Ihre Aufnahmen von Mozart, Brahms, Mendelssohn und den Popsongs von Peter Gabriel bis Steely Dan sind hoch gelobte Alben und setzen Maßstäbe.

Die vier Musiker gastieren in den wichtigsten Häusern der internationalen Konzertwelt: Vom Concertgebouw in Amsterdam über die Alte Oper in Frankfurt und die Berliner Philharmonie bis hin zum Teatro Colón in Buenos Aires und der Wigmore Hall in London, wo sie inzwischen fast jährlich Station machen. 

Das Fauré Quartett ist ein Ensemble mit Weltgeltung und der Leidenschaft für besondere, maßgebliche Kammermusik. Auf das Bad Kreuznacher Publikum warten Werke von Gustav Mahler, Gabriel Fauré und Modest Mussorgsky.

Karten für den Abend sind bei online bei Ticket Regional erhältlich oder bei der Tourist-Info im Haus des Gastes unter Tel.: 0671 83 600 50. Infos zu KREUZNACH KLASSIK findet man unter www.kreuznach-klassik.de oder man folgt der Reihe auf Facebook.