Mai 21, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Zhelensky, deutscher Bundestagsabgeordneter, diskutiert Waffen, EU-Beitrittsinitiative der Ukraine

Bärbel Bas, Sprecherin des Deutschen Bundestages, spricht am 13. Februar 2022 im Paul-Loebe-Haus in Berlin während der Sitzung der Bundesversammlung zur Wahl eines neuen deutschen Staatsoberhauptes. REUTERS / Hannibal Hänschke

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

KIEW / FRANKFURT, 8. Mai (Reuters) – Bundeskanzlerin Angela Merkel traf sich am Sonntag mit dem ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zhelensky, um über die Opfer des Zweiten Weltkriegs und die Ambitionen der Ukraine auf Waffen und eine EU-Mitgliedschaft zu sprechen. .

In einem Video eines Treffens mit der PAS sagte Zhelensky, die „höchste Priorität“ seines Landes sei es, die Zustimmung des Bundestages zur Lieferung schwerer Waffen zu erhalten, um der Ukraine zu helfen, russische Angriffe zu verhindern. Weiterlesen

Er forderte Bas und den Bundestag auf, den Antrag der Ukraine auf eine EU-Mitgliedschaft der Ukraine zu unterstützen, und sagte, Kiews Verbündeten würden dies bald wünschen. Die Nominierungen müssen jedoch einstimmig erfolgen, und der Zugang wird in der Regel viele Jahre komplexer Verhandlungen erfordern.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Wenn Europa an die formelle Kapitulation Deutschlands an die Alliierten im Zweiten Weltkrieg erinnert, hielt Zhelensky zuvor eine emotionale Rede, in der er sagte, dass „das Böse in die Ukraine zurückgekehrt ist“, aber dass sie sich der Verantwortung nicht entziehen kann. Weiterlesen

Boss sagte der deutschen Zeitung Reinish Post, er habe Schelensky seine weitere Unterstützung für den Kampf der Ukraine für die deutsche Einheit und ihre Existenz versprochen.

Beide waren sich einig, dass Russland den Frieden nicht diktieren sollte, und zitierten eine Passage aus einer Geschichte, die vor der Veröffentlichung der Zeitung am Montag zusammengefasst wurde.

Siehe auch  Deutscher wegen Mordes 1993 in den Niederlanden festgenommen

„Wir waren uns einig, dass es keinen verordneten Frieden geben sollte, sondern nur einen Vermittler durch einen gerechten Friedensvertrag“, sagte er.

Zur EU-Beitrittsinitiative der Ukraine sagte er: „Der Bundestag wird alle notwendigen Verfahren beschleunigen.“

Bundeskanzler Olaf Scholes wird voraussichtlich am späteren Sonntag an einer virtuellen G7-Debatte über den Krieg in der Ukraine teilnehmen, an der Selenskyj teilnehmen wird. Weiterlesen

Nazi-Deutschland hat zugestimmt, schwere Waffen nach Kiew zu liefern, einschließlich selbstfahrender Haubitzen, um seine langjährige Politik, keine schweren Waffen in Kriegsgebiete zu schicken, rückgängig zu machen.

Moskau hat seine Operationen seit dem 24. Februar als „militärische Spezialoperation“ bezeichnet, um die Ukraine zu entwaffnen und sie von dem von den „Nazis“ und dem Westen angestifteten antirussischen Nationalismus zu befreien.

In Russland ist der Tag des Sieges am 9. Mai eines der wichtigsten nationalen Ereignisse des Landes – zum Gedenken an die enormen Opfer, die die Sowjetunion beim Sieg über Nazideutschland gebracht hat.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Nerijus-Atomitis-Bericht; Zusätzlicher Bericht von Vera Eckert, Redaktion von Edmund Blair, Elaine Hardcase und Raisa Kasolovsky

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.