Januar 27, 2023

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Zelensky hält Golden-Globes-Rede und schwört, den 3. Weltkrieg zu stoppen: „Dies ist keine Trilogie“

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj Er trat am Dienstag in einer Videobotschaft bei den 80. Golden Globe Awards auf und schwor, dass die Ukraine nicht nur den Krieg gegen Russland gewinnen, sondern einen dritten Weltkrieg verhindern werde.

Zelensky begann seine Ausführungen mit einem Rückblick auf die erste Golden-Globe-Zeremonie im Jahr 1944, bei der das Beste geehrt wurde, was Hollywood im Jahr 1943 zu bieten hatte, und sagte: „Der Zweite Weltkrieg ist noch nicht vorbei, aber das Blatt hat sich gewendet – jeder weiß, wer es tun wird gewinnen.“

„Es warten noch Kämpfe und Tränen auf uns“, fügte er hinzu. „Wir schreiben jetzt das Jahr 2023, Der Krieg in der Ukraine Noch nicht fertig. Aber die Flut ändert sich.“

Ukrainische Soldaten in einem Graben an der Vohlidar-Front in der Oblast Donezk, Ukraine, 5. Januar 2023.
(Foto von Diego Herrera Carcedo/Anadolu Agency via Getty Images)

Russland startet die allgemeine Erziehung zum höchsten Amt neu, während Putin den Krieg in der östlichen Region Donezk eskaliert

Zelensky sagte, dass der Erfolg der Ukraine durch die Unterstützung der westlichen Verbündeten und den vereinten Kampf für Demokratie, Unabhängigkeit und „für das Recht auf Leben und Liebe“ ermöglicht wurde.

In seiner aufgezeichneten Rede fuhr er fort: „Der Erste Weltkrieg forderte das Leben von Millionen. Der Zweite Weltkrieg forderte das Leben von zig Millionen von ihnen.“ „Es wird keinen dritten Weltkrieg geben. Es ist keine Trilogie.“

Die Ukraine wird Stoppen Sie die russische Aggression auf unserem Land.“

Zelensky war Hergestellt nach dem Besten von Hollywood Geschrieben von Schauspieler und Regisseur Sean Penn, der in die Ukraine gereist ist und sich seit Beginn des Krieges vor fast 11 Monaten mehrmals persönlich mit Selenskyj getroffen hat.

Siehe auch  Lawrow zieht sich aus G-20-Gesprächen zurück, nachdem er geleugnet hat, dass Russland eine Lebensmittelkrise verursacht | G20

„Es ist der jenseitige Mut junger Iraner, die sich erheben“, sagte Ben unter Applaus. „An die unermüdliche Frauenbewegung in Afghanistan. Wir werden unmissverständlich daran erinnert, dass der Traum von Freiheit nicht nur ein menschlicher Luxus ist, sondern ein menschliches Bedürfnis, für das gekämpft und Opfer gebracht werden müssen.“

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj spricht am 21. Dezember 2022 vor einer gemeinsamen Tagung des Kongresses auf dem Capitol Hill in Washington.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj spricht am 21. Dezember 2022 vor einer gemeinsamen Tagung des Kongresses auf dem Capitol Hill in Washington.
(AP/Caroline Custer)

Wir müssen nächste Woche damit beginnen, Ukrainer für das nationale System auf amerikanischem Boden auszubilden

„Wenn die Freiheit eines Traums ein Speer ist, dann präsentiere ich stolz einen Menschen, der heute Abend die schärfste Spitze eines Speers darstellt“, sagte Penn, bevor er Zelensky vorstellte.

Ben machte Schlagzeilen im November, nachdem Selenskyj einen seiner Oscars verschenkt und dem ukrainischen Präsidenten gesagt hatte: „Wenn Sie gewinnen, geben Sie ihn Malibu zurück.“

Fast einen Monat nach dem Krieg drohte Penn damit, einen Oscar zu diffamieren, wenn die Academy of Motion Picture Arts and Sciences Zelensky keine Sendezeit geben würde.

Der Hollywood-Schauspieler und Filmregisseur Sean Penn trifft sich mit dem ukrainischen Präsidenten Volodymyr Selenskyj, bevor er am 8. November 2022 in Kiew, Ukraine, seine Oscar-Statuette an den ukrainischen Präsidenten überreicht.

Der Hollywood-Schauspieler und Filmregisseur Sean Penn trifft sich mit dem ukrainischen Präsidenten Volodymyr Selenskyj, bevor er am 8. November 2022 in Kiew, Ukraine, seine Oscar-Statuette an den ukrainischen Präsidenten überreicht.
(Foto von der ukrainischen Präsidentschaft/Handout/Anadolu Agency via Getty Images)

Klicken Sie hier für die FOX NEWS-App

Selenskyj trat nie bei der Oscar-Verleihung auf, stattdessen wurde zu Ehren der Ukraine eine Schweigeminute abgehalten.

In einem Interview mit CNN nannte Penn die Entscheidung, nicht für den ukrainischen Präsidenten zu erscheinen, „den unverschämtesten Moment in der Geschichte Hollywoods“.

Siehe auch  Das russische Verteidigungsministerium stellt das erste Update zu größeren Opferzahlen für Militärangehörige seit dem 2. März bereit.