Juni 25, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Xanders startet mit Büros in Köln und Frankfurt, Deutschland

Er trat mit einer dauerhaften Präsenz auf dem deutschen Markt in den deutschen Markt ein, gründete gleichzeitig zwei Büros und stellte ein Expertenteam zusammen, um weiterhin ein führender Akteur in der Treasury- und Risikoberatungsszene des Landes zu sein.

Das in den Niederlanden ansässige Beratungsunternehmen ist seit über einem Jahrzehnt auf dem deutschen Markt tätig und betreut Kunden durch Fly-In-Teams, die in seinen Büros in Zürich (gegründet 2010), London (Hauptsitz 2008) und Amsterdam (Hauptsitz) arbeiten.

Mit einem unterirdischen Betrieb in Deutschland kann Janders nun seine internationalen Kunden in Deutschland besser bedienen und seine Kundenbeziehungen zu lokalen Kunden vertiefen.

„Wir freuen uns, unsere Aktivitäten in der DACH-Region auszubauen“, sagte Laurens Tijdhof, CEO und geschäftsführender Gesellschafter von Zanders, und fügte hinzu, dass der Schritt im Einklang mit dem Bestreben des Unternehmens steht, sein Geschäft zu skalieren.

Janders hat für beide Büros ein Gremium aus erfahrenen Experten ernannt, die Unternehmen und Finanzinstitute in Treasury- und Risikomanagement-Themen beraten. Dazu gehören der Spitzenmieter von Carston Jacqueline – zuletzt Global Head of Treasury bei EY – und viele seiner Vorstandsmitglieder, darunter Stephen Blaine, die von Big Four abgewandert sind.

Jackel, CEO von Janders, war Aktionär von EY, nachdem er zuvor mehr als ein Jahrzehnt für die vier großen Konzerne PwC und KPMG tätig war. Plein war Direktor bei EY (der auch Direktor bei Janders ist) und hatte zuvor fünfzehn Jahre bei KPMG gearbeitet. Unter anderen hochrangigen Neueinstellungen war Robert Richter, ein ehemaliger leitender Manager von Deloitte.

Jackel kommentierte die Markteinführung wie folgt: „Wie Janders in vielen Ländern der Welt bieten wir Treasury-Beratung zu Treasury-Strategie und -Organisation, von der Technologieauswahl und -implementierung, bis hin zu Dienstleistungsunternehmen und Private-Equity-Firmen zu Treasury-bezogenen Themen. Transaktionen. „

Siehe auch  Deutsche im Ausland: Wochenend-Zusammenfassung

Martijn Wycisk, Präsident von Zanders und Präsident des Büros von Zurich, begrüßte die Expansion in Deutschland: „Deutsche Büros bilden eine zusätzliche Basis für unsere Dienstleistungen in der Schweiz und der gesamten DACH-Region und bieten eine breite Basis an Ressourcen und Fachwissen. ”

In seinen Niederlassungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Asien verfügt Janders über mehr als 225 spezialisierte Treasuries und Risikoberater.