Dezember 9, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Wie wählt man einen Sport-BH? Tipps und Tricks

Ein Sport-BH ist ein unverzichtbares Kleidungsstück für das Training. Ob Sie nun Crossfit trainieren, laufen oder Yoga machen, erhöht ein Sport-BH eindeutig den Komfort und bietet die richtige Unterstützung. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie den richtigen auswählen sollen? Prüfen Sie unsere Tipps und Tricks.

Sport-BH – warum brauchen Sie einen? Unsere Antwort:

Haben Sie schon gute Trainingsschuhe und bequeme Leggings in Ihrem Lieblingsmuster? Es ist also Zeit, einen Sport-BH zu wählen! Obwohl er die gleiche Funktion erfüllt wie ein herkömmlicher BH, garantiert er eine noch bessere Unterstützung der Büste und definitiv mehr Komfort, weil der für das Tragen bei sportlichen Aktivitäten konzipiert ist.

Fragen Sie sich, warum Sie einen Sport-BH brauchen und ob es sich überhaupt lohnt, so einen zu kaufen? Wir haben keinen Zweifel daran, dass es wert ist. Beim Laufen, Fitness oder Training im Fitnessstudio bewegen sich unsere Brüste intensiv, und das Ergebnis: Sie straffen die Haut. Ohne gute Unterstützung kann dies nicht nur erhebliche Beschwerden verursachen, sondern vor allem: zur Schwächung der so genannten Cooper-Bänder und zu einem irreversiblen Verlust der Festigkeit führen. Wenn Sie in einem gut sitzenden Sport-BH trainieren, sorgen Sie also nicht nur für Ihren Komfort, sondern auch für den guten Zustand Ihres Busens über viele Jahre hinweg.

Sport-BH – wie wählt man den besten aus? Praktische Hinweise

Ein Sport-BH ist ein wichtiger Teil Ihres Trainingsoutfits, aber wie wählen Sie ihn aus, damit er bequem ist und seine Funktion tatsächlich erfüllt? Es ist wichtig, die richtige Größe zu wählen, aber auch den Sport-BH auf die gewählte Sportart abzustimmen. Für Damen mit kleineren Brüsten sind Trainings-BHs in Form eines Tops gut geeignet. Sie sind auch ideal für Aktivitäten mit geringerer Intensität. Ein Sport-BH für große Brüste sollte dagegen eine hohe Unterstützung bieten und sich perfekt an die Figur anpassen, vor allem wenn Sie Crossfit oder Laufen trainieren.

Siehe auch  Tokyo Olympic Digest: Malaika Mihambo gewinnt Gold im Weitsprung für Germany Sports | Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten | DW

Wie wählt man die richtige Größe eines Sport-BHs? Wir bringen Licht in die Sache.

Wir wählen die Größe eines Sport-BHs ähnlich wie bei einem herkömmlichen BH. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass das Modell für den Sport unter der Büste enger sein sollte. Wenn es richtig sitzt, bewegt es sich nicht auf und ab und lässt Sie gleichzeitig frei atmen. Es ist auch wichtig, dass der Cup die gesamte Brust bedeckt und dass die Träger verstellbar sind.

Um die richtige Größe des Sport-BHs zu wählen, messen Sie einfach mit einem Maßband den Umfang unter den Brüsten – straff, beim Ausatmen, und messen Sie dann den Umfang auf Höhe der Brustwarze. Die ermittelten Maße vergleichen Sie mit der Größentabelle, wobei der Unterbrustumfang abgerundet wird – wenn die Messung ergibt, dass er 73 cm beträgt, wählen Sie einen BH mit einem Umfang von 70.

Welchen Sport-BH sollten Sie zum Laufen wählen und welchen für das Fitnessstudio, Yoga oder Pilates?

Und wie wählen Sie einen Sport-BH für Ihren Lieblingssport aus? In diesem Fall lohnt es sich, auf den Schnitt und den Grad der Unterstützung zu achten. Zur Wahl stehen uns:

  • Sport-BHs mit geringer Unterstützung – meist in Form eines Tops. Sie halten den Busen mit einer Kompressionsmethode an Ort und Stelle und eignen sich besonders für Training mit geringerer Intensität: Yoga, Pilates, Stretching oder Radfahren.
  • Sport-BHs mit mittlerer Unterstützung – Sie erkennen sie daran, dass sie zwei separate, geformte Cups haben. Das sorgt für einen perfekten Sitz und Komfort im Fitnessstudio oder beim Sport.
  • Sport-BHs mit hoher Unterstützung – dies ist die beste Wahl, wenn Sie einen Sport-BH zum Laufen oder Crossfit suchen. Modelle dieses Typs haben getrennte, geformte Körbchen, verstellbare Träger und in der Regel: ein breites, stabiles Unterbrustband, um den besten Halt bei intensiven Übungen oder Sprüngen zu gewährleisten.
Siehe auch  Kolumbien entschuldigt sich für Polizeikadetten in Nazi-Uniformen bei einer Zeremonie zu Ehren Deutschlands

Auswahl eines Sport-BHs – worauf sollten Sie sonst noch achten?

Ein guter Sport-BH sollte auch thermischen Komfort bieten. Bei der Wahl des richtigen BHs lohnt es sich also, auf die Materialien zu achten. Besonders bei hochdynamischen Trainingseinheiten sind Sport-BHs aus Funktionsstoffen die beste Wahl. Sie sind unvergleichlich atmungsaktiv, trocknen schnell und leiten auch Feuchtigkeit ab.

Auch das Design ist wichtig! Ein Sport-BH sollte nicht nur aus Gründen des Komforts, sondern auch aus Freude am Tragen getragen werden. Besorgen Sie sich also ein Modell, das Ihrem Geschmack entspricht. Die Auswahl ist riesig: von Pastelltönen bis zum klassischen Schwarz!