Januar 29, 2023

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Thai Smile Airways entschuldigt sich für die virale Auseinandersetzung an Bord

[Source]

Ein Video von Passagieren, die sich in einem Flug um einen Liegesitz stritten, wurde am Mittwoch viral und veranlasste die Fluggesellschaft, sich am nächsten Tag offiziell zu entschuldigen.

In dem Video ist ein männlicher Fahrgast zu sehen, der sich mit immer mehr Männern verbal streitet. Obwohl eine der Besatzungsmitglieder versucht, die aufgeregte Gruppe zu beruhigen, weicht sie zurück, sobald die Männer körperlich aggressiv werden. Während die Passagiere zuschauen, versucht der einsame Mann, sich gegen die Angriffswelle der Männergruppe um ihn herum zu wehren.

Mehr von NextShark: Die Braut aus Los Angeles überrascht die Familie in einem viralen Video in einem atemberaubenden indischen Hochzeitskleid

Der Flug Bangkok-Kolkata fand am Dienstag statt, und der Clip des Zwischenfalls wurde bereits hochgeladen Saurab Sinha Mittwoch. Zum jetzigen Zeitpunkt hat das Video über 3 Millionen Aufrufe und 6.200 Likes.

Kurz nachdem das Video viral geworden war, entschuldigte sich Thai Smile Airways über Indiens Twitter-Account @Thysmail Indien.

Sowohl das indische Zivilluftfahrt-Sicherheitsbüro als auch die Generaldirektion für Zivilluftfahrt forderten Einzelheiten von Smile Airways im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung an, aber die Art der ausländischen Fluggesellschaft und der Registrierungsstatus, Thailand, warf die Frage der Zuständigkeit auf.

Mehr von NextShark: Ein illegales Bordell in Las Vegas, das von einer Asiatin geführt wird, soll in zwei Wochen fast 200 Besucher gesehen haben.

Berichten zufolge ereignete sich die Auseinandersetzung, nachdem sich der einzige männliche Passagier auf Sitz 37C geweigert hatte, seinen Sitz gemäß den Sicherheitsanweisungen der Besatzung anzuheben, als sich das Flugzeug auf den Start vorbereitete. Zeiten Indiens. Obwohl Besatzungsmitglieder warnten, dass die Handlungen des Mannes dem Piloten gemeldet würden, begründete der Passagier seine Weigerung mit Behauptungen, er habe Rückenschmerzen und forderte die Flugbesatzung auf, zu antworten: „Nun, sagen Sie es [the pilot]. Ich habe keine Angst.“ Passagiere auf den Plätzen 38A, B und C konfrontierten den Mann mit seinem Verhalten, was zu einer körperlichen Auseinandersetzung führte.

Siehe auch  Nahezu jedes Land unterzeichnet ein umfassendes Abkommen zum Schutz der Natur

Infolgedessen verzögerte sich der Flug, wurde aber „wie gewohnt fortgesetzt“, nachdem sich die betroffenen Passagiere beruhigt hatten, sagte die Fluggesellschaft. Die Passagiere wurden jedoch überwacht, und Passagier 37C wurde Alkohol verweigert.

Passagiere in 37A und B hatten die Möglichkeit, den Sitzplatz zu wechseln, lehnten dies jedoch ab. Nach Angaben der Fluggesellschaft wurde niemand verletzt.

Ähnliche Beiträge: