Juni 27, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Scholz-Partei stimmt Deal für neue deutsche Koalitionsregierung zu

Die Mitte-Links-Partei von Bundeskanzler Olaf Scholes hat sich mit überwältigender Mehrheit für eine Einigung mit Umwelt- und Wirtschaftsparteien zur Bildung einer neuen Regierung ausgesprochen.

Scholzs Sozialdemokraten haben bei der Bundestagswahl am 26. September einen knappen Sieg errungen und Verhandlungen mit den Grünen und den wirtschaftsfreundlichen Liberaldemokraten aufgenommen, um eine beispiellose Regierungskoalition auf Bundesebene zu bilden. Sie sind am 24. November nach relativ schnellen Verhandlungen mit einem Deal hervorgegangen.

Das Drei-Wege-Bündnis zielt darauf ab, Europas größte Volkswirtschaft zu modernisieren und die Anstrengungen zur Bekämpfung des Klimawandels zu beschleunigen. Es wird die Mitte-Rechts-CDU der scheidenden Präsidentin Angela Merkel nach 16 Jahren in die Opposition schicken und das peinliche „Große Bündnis“ der traditionellen deutschen Großparteien beenden, deren jüngste Partner die Sozialdemokraten sind.

„Viele Menschen sind mit dem Gedanken aufgewachsen, dass es normal ist, dass ein CDU-Mitglied eine Regierung führt, und jetzt … werden die Sozialdemokraten der nächste Präsident“, sagte Scholes oft auf einem Online-Parteitag. „Es wird eine Dreiparteienregierung sein, die für Deutschland mehr Fortschritte machen will.“

Scholz hat seine Vision für eine neue Allianz in vier Jahren formuliert. Er sagte, die Regierung wolle „freundschaftlich zusammenarbeiten und wiedergewählt werden“.

Siehe auch  Die deutsche Inflation erreichte im August ein neues 13-Jahres-Hoch

Der Verband unterstützte das Abkommen mit einer Mehrheit von 598 gegen sieben Stimmen bei drei Enthaltungen.

Das Parlament will Shawls am Mittwoch zum Präsidenten wählen. Er wird die „Ampel“ genannte Koalition nach den Parteifarben Rot, Grün und Gelb führen.

Zuvor mussten die Mitglieder aller drei Parteien dem Koalitionsvertrag zustimmen. Die Abstimmung der Freiheitsdemokraten wird am Sonntag erwartet und die Wahl der Grünen mit 125.000 Mitgliedern wird am Montag erwartet.

Zu den wichtigsten Versprechen potenzieller Partner gehört die Anhebung des deutschen Mindestlohns um 12 Euro pro Stunde von derzeit 9,60 Euro – es sei „eine Gehaltserhöhung um 10 Millionen“, sagte Scholes. Außerdem wollen sie jährlich 400.000 neue Wohnungen schaffen, um steigende Mietpreise einzudämmen.

Scholes, 63, ist seit 2018 Merkels Finanzminister und Vizepräsident. Anders als die beiden anderen Parteien haben die Sozialdemokraten die verbleibenden sieben Kabinettskandidaten, darunter Innen-, Verteidigungs- und Gesundheitsminister, noch nicht nominiert. Die Aufsicht über das Gesundheitsministerium ist eine wichtige Aufgabe in einer Zeit, in der Deutschland neue Beschränkungen verhängt, um den Anstieg der Coronavirus-Infektionen einzudämmen.

„Jetzt gehen wir an die Arbeit“, sagte Scholes nach der Abstimmung am Samstag.

Das Nationale Zentrum für die Kontrolle von Krankheiten hat am Samstag 64.510 neue tägliche Coronavirus-Fälle und weitere 378 Todesfälle registriert, womit sich die Gesamtzahl der Todesopfer durch die Epidemie in Deutschland auf 102.946 erhöht. In ihrer letzten bundesweiten Rede lehnte Merkel die wiederkehrende Zahl der COVID-19-Todesopfer des Landes ab und forderte alle auf, sich impfen zu lassen.

„Jeder von ihnen verlässt Familie oder Freunde, fassungslos, sprachlos und hilflos“, sagte Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. „Es ist sehr bitter, es ist vermeidbar. Mit wirksamen und sicheren Impfstoffen liegt der Schlüssel in unseren Händen.

Siehe auch  3 Ein Taifun trifft Deutschland inmitten einer Hitzewelle in Südeuropa

———

Verfolgen Sie die Berichterstattung der AP über den Übergang Deutschlands zu einer neuen Regierung unter https://apnews.com/hub/germany-election.