Juni 30, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Retro-Sammler beschuldigt, Fälschungen im Wert von 100.000 Dollar verkauft zu haben

Retro-Sammler beschuldigt, Fälschungen im Wert von 100.000 Dollar verkauft zu haben

Foto des Artikels mit dem Titel Retro Game Collector, dem vorgeworfen wird, komplexe Fälschungen im Wert von 100.000 $ verkauft zu haben

Bild: BBPCGC

Die Sammlerszene von Retro-PC-Spielen wurde letzte Woche von einem unerwarteten Skandal erschüttert, als ein prominentes Mitglied der Community, das auch Moderator einer großen Facebook-Gruppe war, beschuldigt wurde, gefälschte Kopien von klassischen Spielen an Menschen verkauft zu haben.

Enrico Ricciardi, der seit Jahren ein aktives Mitglied der Community als Käufer, Verkäufer und Ratgeber ist, wurde von Big Box PC Game Collectors gefeuert, nachdem mehrere Mitglieder Beweise dafür vorgelegt hatten, dass viele der Boxen, Disketten und Artefakte, die er an Leute verkaufte, waren nicht das, was sie zu sein schienen.

Die Gruppenmitglieder sammelten alle ihre Beweise und Anschuldigungen öffentliche Urkundesagend, nachdem ein Mitglied ein verdächtiges Spiel erhalten hatte – eine vermeintliche Kopie von Akalbeth 1979: Das Reich des Todesdas von Richard Garriott entwickelt wurde, bevor er damit anfing Ultima -Serie und es ist eines der ersten RPGs, die jemals produziert wurden – sie fingen an, bei anderen Titeln zu bleiben, die von Ricciardi verkauft wurden, und stellten fest, dass viele von ihnen auch ein bisschen daneben lagen.

Beim Vergleich von Ricciardis Spielzeugen mit Originalspielzeugen anderer Mitglieder fand die Gruppe schnell eine Reihe von Ungereimtheiten mit dem vorherigen, wie zum Beispiel Spielzeugplakate, die von Hand geschnitten und nicht geformt wurden, Markierungen auf angeblich jahrzehntealten Plakaten, die nur durch Verwendung entstanden sein konnten moderne Drucker und geringfügige Unterschiede in Dingen wie Schriftarten und Logoplatzierung. Sie können sich diese Beispiele selbst ansehen hier drüben Und die hier drüben.

Foto des Artikels mit dem Titel Retro Game Collector, dem vorgeworfen wird, komplexe Fälschungen im Wert von 100.000 $ verkauft zu haben

Bild: BBPCGC

The most damning evidence presented, though, was that in many cases the disks that had been sold by Ricciardi were blank, something many buyers were only discovering now that they had been prompted to check. If you’re thinking to yourself “why didn’t these guys check that before?”, we’re talking about disks and tapes that are in some cases over 40 years old, which as the Big Box PC Game Collectors members explain, means doing this isn’t always the best idea:

These disks are 40 years old, and the software is widely available online via emulators at this point. The goal in getting these games is not to play them, but to collect them (people who collect baseball trading cards do not trade them much either). “Testing” a 40-year-old disk can risk damaging the disk. Further, some collectors do not have access to the computers which originally ran these games.

With multiple members having now compared the games they received from Ricciardi to other, legitimate copies, it has become clear that he has been selling these intricate fakes for years (since at least 2015, by their reckoning), covering everything from old Sierra and Origin games to “multiple copies of Ultima: Escape from Mt. Drash, Akalabeth and Mystery House.”

Wildly, it’s even believed that while most of Ricciardi’s fakes were sold directly to buyers, the group says “there is at least one black box Ultima 1 that we think may be fake that was graded by WATA.”

It’s estimated that Ricciardi has been involved in “at least €100K in transactions of suspected counterfeit game items”, which at time of posting works out to be roughly USD$107,300. That’s…a lot of money, as you’d expect for games both this old and this important, though as the group explain Es ist nicht klar, ob Gerichtsverfahren im Gange sind oder jemals stattfinden werden, da sie sagen, „betroffene Personen wählen ihr bestes Mittel und möchten dies nicht öffentlich diskutieren“.

Wenn Sie ein Sammler sind und dies ein wenig einschüchternd ist, oder Sie nur ein außenstehender Beobachter sind, der neugierig ist, wie das alles funktioniert, The Big Box PC Game Collectors hat einen „Guide to Anti Crooks“, der Spaß macht zu lesen.

Foto des Artikels mit dem Titel Retro Game Collector, dem vorgeworfen wird, komplexe Fälschungen im Wert von 100.000 $ verkauft zu haben

Bild: BBPCGC

Siehe auch  Wordle 356 Jun 10 Tipps – Das heutige Wordle ist zu knifflig? Spoilerfreie Leitfäden, die helfen, eine Antwort zu finden | Spiele | Entertainment