August 12, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Phillies vs. Cardinals: Nolan Arenado bringt Phillies zum Leuchten und Ceranthoni Dominguez verliert

Phillies vs. Cardinals: Nolan Arenado bringt Phillies zum Leuchten und Ceranthoni Dominguez verliert

Samstag im Park. Ich glaube, es war der 4. Juli.

Diese Zeit kann vorbei sein.

Die Phillies und die St. Louis Cardinals brauchten am Samstag endlose vier Stunden und fünf Minuten, um die Dinge im Citizens Bank Park zu klären.

Die Affäre am 2. Juli begann am Nachmittag und endete am Abend, und die Phillies verloren 7:6, als Nolan Arenado, der dritte Baseman der Cardinals, ein Paar Reptiles traf, von denen einer im ersten Inning einen Fünfer entzündete. Menschenmenge laufen. , und einer an der Spitze des neunten, um das Unentschieden 6-6 zu brechen.

„Großartig“, als es vorbei war, sagte Rob Thompson, Manager von Philes. „Er ist heiß.“

Eigentlich Arenado. Er traf im Spiel am Freitagabend für den Kurs, wobei die Phillies mit 5: 3 gewannen.

Die Niederlage am Samstag wirkte sich aus, weil die Phillies die Chance hatten, gegenüber den Cardinals auf dem letzten Platz in der National League Fuß zu fassen. Durch die Niederlage kehrte Phils am Sonntag zu 2½ Spielen vor dem Ende der Abendserie zurück. Zach Wheeler und Adam Wainwright treffen in einem Kampf zwischen den großen Rechtshändern aufeinander.

Die Niederlage war auch schmerzhaft, da Velez‘ Angriff zu 12 Treffern und sechs Läufen führte – genug, um den Club zu gewinnen – und der Zeiger weiter leuchtete, bis Seranthone Dominguez, der die ganze Saison über fantastisch war, grünes Licht gab. Arenado um neun.

„Diese Jungs haben weiter gekämpft und sind zurückgekommen, um sie zweimal zu fesseln“, sagte Thompson. „Sie kamen zu spät, 5:0, und standen unentschieden, 5:5. Sie kamen zu spät, 6:5, und sie trennten sich, 6:6. Es scheint, dass wir nicht in Führung gehen konnten, aber ich bin sehr stolz auf den Weg.“ Sie haben gekämpft.“

Siehe auch  Bei Royce Lewis wurde erneut ein Kreuzbandriss diagnostiziert, der am Ende der Saison operiert werden muss

Newbie Kyle Gibson grub ein frühes Loch für die Phillies. Shortstop Bryson Stott zeigte zum zweiten Mal in der ersten Halbzeit eine großartige Leistung hinter dem Sack. Als nächstes traf der MVP-Nominierte Paul Goldschmidt den Slider, der vom Brett war, für einen Base-Kick, um den Schlag am Leben zu erhalten. Es begann mit dem Momentum der Stärke der Cardinals – vier aufeinanderfolgende Schiedsrichter von Arenado, Nolan Gorman, Juan Ypez und Dylan Carlson.

Kein Feliz-Krug erlaubte jemals Back-to-Back-Haushaltsgerichte.

Gibson erlaubte nie vier Spieler in einem Spiel.

Das Lustige ist, dass sowohl Goldschmidt als auch Arenado auf Hartplätzen landeten und bergab rutschten. Sogar Gibson war ein wenig überrascht von dem Erfolg, den Goldschmidt und Arenado auf diesen Plätzen hatten. Zwei Top-Hitter drehten die Runde nach St. Louis und ließen Gibson für einen harten Kampf übrig.

„Goldie und Arenado haben den Boden gut getroffen“, sagte Gibson. „Aber ein paar Trainingseinheiten zu Hause waren in einer schlechten Position. Ich muss die Pitches machen.

„Zwei Starts in Folge, ich habe das Team zu Beginn des Spiels in eine schwierige Lage gebracht, also werde ich versuchen, daran zu arbeiten und beim nächsten Mal bereit zu sein. Ich habe beide Läufe in beiden Starts aufgegeben, und das ist der frustrierendste Teil. Sie haben eine Chance, aus der ersten Runde herauszukommen, und du tust es nicht.

Bei seinem früheren Start gab Gibson fünf Runs in 2⅔ Innings in San Diego auf, aber seine Teamkollegen kamen zurück, um das Match zu gewinnen.

Sie sind zurück, um diesen mit fünf Läufen in der zweiten und dritten Runde, zwei davon in einem Doppel von Eero Muñoz in der dritten, auszugleichen.

Siehe auch  Los Angeles Lakers nach siebter Niederlage in Folge aus den Playoffs ausgeschieden – „Wir hatten mehr Startaufstellungen als Siege“

Die Cardinals rückten mit 6-5 auf den fünften Platz vor, nachdem Gibson in Schwierigkeiten geraten war und Corey Nebel mit einem Durcheinander voller Regeln zurückgelassen hatte. Knebel ging den Lauf aber meistens Schadensbegrenzung.

Die Phils trennten sich erneut mit 6-6 auf einer Basis, die Nick Castellanos im sechsten Spiel gegen Junior Fernandez traf. Vor zwei Runden fiel Castellanos vom Platz, der vor dem loyalen Jordan Hicks davonlief. Hicks hat einen schnellen dreistelligen Ball, aber der Platz, gegen den er gegen Castellanos entkommen ist, war ein Rutscher. Von der Bank aus entschied Schwarber die Ausnahme und kurz darauf tauschten er und Arenado Worte aus, nachdem sie Arenado mit einem Pitch von Gibson gesponsert hatten.

Nach dem Match sagte Schwarber, es sei alles nur ein Missverständnis gewesen, Jungs seien Jungs und Rivalen seien Rivalen.

„Ich habe irgendwie unnötigerweise den Verstand verloren auf dem High Slider“, sagte er. „Ich wusste nicht, dass es eine Rutsche war. Ich habe nur geschaut und Nick lag auf dem Boden. Ich habe ihn gefragt, ob er schnell ist, und ich habe ihn verloren. Nolan schaute auf und sagte, es sei eine Rutsche. Ich habe ein Video gesehen, es war ein Schieber. Ich entschuldigte mich. Dann wurde er geschlagen und schaute hinein und ich sagte etwas.“ , also ging ich einfach runter und sagte: „Hey Mann, es tut mir leid, ich dachte, es wäre eine Heizung. Es war rutschig. Das war’s. Nur Wettbewerb, die Natur des Spiels. Wir gehen hin und spielen morgen. „

Phils braucht einen Sieg, um seine zweite Serie in Folge nicht zu verlieren. Dann ist es ein freier Tag für den vierten, drei gegen Washington und vier gegen dieselben Cardinals nächste Woche in St. Louis.

Siehe auch  Sarah, die Frau von Matt Ryan, verabschiedet sich nach dem Ponyhandel von den Falken