entertainment

Paul Walter Hauser entschuldigt sich für seinen „abfälligen“ Kommentar über Vin Diesel

Paul Walter Hauser möchte sich für einen Kommentar entschuldigen, den er kürzlich in einem Interview über Vin Diesel gemacht hat und in dem er andeutete, dass dieser nicht dafür bekannt sei, „pünktlich und locker“ zu sein.

In Ein langer Instagram-Beitrag, der am Sonntag geteilt wurde„Vor ein paar Wochen habe ich einen zufälligen Kommentar zu Vin Diesel gemacht. Es begann irgendwie lustig, führte aber dazu, dass ich ihn für sein Verhalten kritisierte, von dem ich schon mehrfach aus verschiedenen Quellen gehört hatte“, schrieb Hauser.

Er fuhr fort: „Ich habe Freitagabend gedreht, eine Stunde geschlafen und bin dann um 6 Uhr morgens von Atlanta nach Los Angeles geflogen, um einen ganzen Tag lang journalistisch zu arbeiten.“ Von innen nach außen 2„Ich war erschöpft, und in meinem Zustand der Müdigkeit habe ich meine Worte undeutlich ausgedrückt und einen gedankenlosen, unnötigen Kommentar abgegeben. Dieser Kommentar wurde aufgezeichnet und ging dann viral.“

Paul Walter Hauser und Vin Diesel.

Rodin Eckenroth/Getty; John Kobaloff/Filmmagie


Die Amsel Der Emmy-Preisträger weist auf den Moment hin Ein aktuelles Interview mit CinemaBlendAls er auf die Verkaufsstelle antwortete, indem er seine Voice-Over-Arbeit verglich Von innen nach außen 2 Zu dem von Diesel im Marvel Cinematic Universe.

„Bitte sagen Sie das nicht“, sagte Hauser lachend. „Ich denke gerne, dass ich pünktlich bin und mit mir gut auskomme. Tut mir leid, ich liebe Menschen, aber wenn ich Geschichten über Hollywood-Schauspieler höre, dann bin ich ein guter Mensch.“ Ich beschäme die Leute immer wieder, weil sie wirklich gut bezahlt werden und sie schlecht behandeln.

In seiner Entschuldigung gab Houser zu, dass er zwar „von einigen Verhaltensweisen, von denen er in Hollywood gehört oder die er gesehen hatte, wirklich beunruhigt war“ und dass es ihm vorübergehend unangenehm sein konnte, „die sexuelle Orientierung von Menschen in einem solchen Ausmaß offenzulegen“, dass es ihm leid tat für die Bemerkung.

„Ich fühle mich nicht mehr so ​​und es tut mir wirklich leid, dass ich mit meinen Worten nachgelassen habe und nicht meine Liebe zu Finn gezeigt habe, den ich nicht kenne und den ich nie getroffen habe“, sagte er. „Es ist für mich nicht fair, solche Urteile zu fällen, und selbst wenn sich einige dieser Dinge als wahr herausstellen, ist es für mich unangemessen, sie herauszuschreien und jemanden als Scherz anzugreifen.“

Er fuhr fort: „Als bekennender Christ muss ich mich mehr darum bemühen, die Menschen zu lieben, und nicht versuchen, ‚das Unrecht wiedergutzumachen‘ oder meinem Egoismus zu erlauben, eine gewisse verbale Flexibilität zu zeigen. Das entspricht nicht unserer Kultur und kann weh tun.“ Andere.“

Möchten Sie weitere Filmnachrichten? Abonniere jetzt Wöchentliche UnterhaltungKostenloser Newsletter Für die neuesten Trailer, Promi-Interviews, Filmkritiken und mehr.

Er beendete seine Nachricht, indem er Diesel markierte, sich ein letztes Mal entschuldigte und sich bedankte schnell und wütend Er sagte, dass er den „Star“-Award dafür erhalten habe, „viele Menschen zu unterhalten und glücklich zu machen“, und wies darauf hin, dass er letztendlich „das Gleiche zu tun versucht“.

Er schloss seine Rede mit den Worten: „Es ist Zeit, den Mund zu halten. Manchmal rede ich auf dumme Weise mit mir selbst.“

Ein Diesel-Vertreter reagierte nicht sofort Wöchentliche UnterhaltungBitte um Kommentar.

Siehe auch  Ed Sheeran: Fans in Mumbai sind begeistert, als der Star in Punjabi singt

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close