Februar 2, 2023

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Fox News Flash top headlines for December 7

Nigeria begrenzt Abhebungen an Geldautomaten auf 45 USD pro Tag, um in digitale Währung einzuzahlen

Nigeria wird bald damit beginnen, die Abhebungen an Geldautomaten auf nur 45 US-Dollar pro Tag zu beschränken, als Teil einer Kampagne, um das Land dorthin zu bewegen bargeldlose Wirtschaft.

Die Richtlinie – die auch für Banken und Cashbacks bei Einkäufen gilt – folgt dem Start Ein Land in Westafrika Neu gestaltete Geldscheine zur Kontrolle der Geldmenge.

DATEI: Kunden nutzen am Dienstag, den 22. November 2022, Geldautomaten (Geldautomaten) in einer Filiale der United Bank of Africa Plc (UBA) in Lagos, Nigeria.
(Benson Ibuchi/Bloomberg über Getty Images)

Das Nigerianische Zentralbank Wöchentliche Bargeldabhebungen sind auf 100.000 Naira (225 USD) für Einzelpersonen und 500.000 Naira (1.124 USD) für Unternehmen begrenzt, wobei Bearbeitungsgebühren für den Zugriff auf mehr erforderlich sind.

Wenn die Richtlinie im Januar in Kraft tritt, werden die Geldautomaten Nigerias hohe Stückelungen von 1.000 Naira (2,25 USD) und 500 Naira (1,10 USD) nicht mehr ausgeben, während Abhebungen an Geldautomaten und POS-Terminals ebenfalls auf 20.000 Naira (45 USD) pro Tag begrenzt werden.

Nigerianische Militärgeheimnisse, erzwungene Abtreibungen von 10.000 Frauen im Kampf gegen Boko Haram: Bericht

Haruna Mustafa, Direktor für Bankenaufsicht der Bank, sagte, dass Bargeldabhebungen „unter Umständen höherer Gewalt, höchstens einmal im Monat“, erlaubt sein könnten.

Die politischen Entscheidungsträger sagen, dass Auszahlungslimits und die jüngsten geldpolitischen Initiativen der Zentralbank mehr Menschen in das Bankensystem bringen und das Horten von Währungen, illegale Geldflüsse und Inflation reduzieren werden.

Brave explodiert im senegalesischen Parlament, nachdem ein Anwalt in das Frauenkolleg gerannt ist

Andere Analysten befürchten jedoch, dass die Initiative angesichts der Unzuverlässigkeit digitaler Zahlungen in Nigeria die täglichen Transaktionen von Einzelpersonen und Unternehmen beeinträchtigen könnte.

Die nigerianische Wirtschaft stützt sich stark auf den „informellen Sektor“ – Aktivitäten außerhalb des gesetzlichen Rahmens und der staatlichen Regulierung wie Landwirtschaft, Straßenhandel, Markt und öffentlicher Verkehr. In diesem Sektor, in dem die meisten Nigerianer arbeiten, wird normalerweise Bargeld für Transaktionen bevorzugt, da viele kein Bankkonto haben.

Klicken Sie hier für die FOX NEWS-App

Laut Weltbank haben nur 45 % der Erwachsenen in Nigeria Konten bei regulierten Finanzinstituten. In Ermangelung von Bankkonten haben sich Point-of-Sale-Terminals zu einem der am schnellsten wachsenden Bereiche der finanziellen Inklusion im Land entwickelt.

Die Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.