entertainment

Kevin Costner wird für die letzte Staffel von „Yellowstone“ nicht zurückkehren

Kevin Costner ist offiziell auf dem Weg zu neuen Höhen. Der Schauspieler hat seinen „Yellowstone“-Hut an den Nagel gehängt und schließt eine Rückkehr für die letzten abendfüllenden Episoden der erfolgreichen Paramount Network-Serie aus.

Costner, der für die Teile eins und zwei seines Western-Epos „Horizon“ Werbung machte, gab seine Entscheidung mit bekannt Video in den sozialen MedienEs wurde tagsüber gefilmt, aber er hat es am Donnerstagabend auf seinen Konten gepostet.

„Nach diesen langen anderthalb Jahren, in denen ich an ‚Horizon‘ gearbeitet und all die Dinge getan habe, die getan werden mussten – und über ‚Yellowstone‘ nachgedacht habe, diese geliebte Serie, die ich liebe und von der ich weiß, dass du sie liebst – wurde mir das gerade klar Ich werde keine fünfte Staffel durchmachen können“, sagte Costner im Video. „Es war etwas, das mich wirklich verändert hat.“ Ich habe es geliebt und ich weiß, dass du es geliebt hast. Ich wollte Ihnen nur mitteilen, dass ich nicht zurückkomme. Ich liebe die Beziehungen, die ich aufbauen konnte. Und wir sehen uns im Kino.

Die ersten acht Folgen der fünften Staffel von „Yellowstone“ wurden im Herbst 2022 ausgestrahlt und Costner kehrte als John Dutton an die Spitze der Serie zurück. Nach langer Entwicklungszeit und streikbedingten Verzögerungen sind nun endlich die letzten sechs Episoden produziert.

Da Costner derzeit mit der Werbung für „Horizon: An American Saga – Kapitel 1“ und dessen Fortsetzung beschäftigt ist, sich seit über einem Jahr von der Serie distanziert hat und damit gedroht hat, die Produzenten der Serie zu verklagen, schien eine Rückkehr bestenfalls unwahrscheinlich. Paramount Network gab am Donnerstagmorgen den Premiere-Termin für die letzten Folgen am 10. November bekannt, Stunden bevor Costner offiziell seine weitere Abwesenheit bekannt gab.

Siehe auch  Giancarlo Esposito trainiert seine Dämonen für eine Geschichte, die er „erzählen muss“

Costners Kommentare kamen nur wenige Tage, nachdem der Schauspieler eine mögliche Rückkehr zu „Yellowstone“ „unter den richtigen Umständen“ in Aussicht gestellt hatte. Heute. Dies war der letzte von vielen Vorschlägen des Stars, dass er daran interessiert wäre, noch einmal in den letzten Folgen der Serie aufzutreten.

„Wenn man sagt, dass es eine Chance gibt, gibt es immer eine Chance“, sagte er in der Talkshow. „Mir gefällt die Sache. Da muss man sich wirklich im Klaren sein.“

Jetzt, drei Tage später, hat Costner diese Gelegenheit ausgeschlossen.

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close