science

Kartoffeln im Weltraum? Das Bild der NASA vom Marsmond Phobos versetzt das Internet in Erstaunen

Neu-Delhi: NASA Mit seinem neuesten Beitrag zum Thema „Weltraum“ ist er in den sozialen Medien erneut im Trend. Kartoffel‚. Ja, Sie haben es richtig gelesen, es sieht aus wie eine Kartoffel PhobosDer klumpige Mond des Mars existiert Raum.
Die NASA teilte Fotos der „Weltraumkartoffel“ auf Instagram mit: „Die Weltraumkartoffel Phobos ist der größere der beiden Monde des Mars – aber ihr Durchmesser beträgt immer noch nur etwa 17 x 14 x 11 Meilen (27 x 22 x 18 Kilometer). Weil Phobos so klein ist, ist seine Schwerkraft „nicht stark genug, um ihn in eine Kugelform zu ziehen (wie den Erdmond), was ihm ein klumpiges Aussehen verleiht.“

Sie fügte außerdem hinzu: „Phobos befindet sich ebenfalls auf Kollisionskurs mit dem Mars, obwohl es einige Zeit dauern wird, bis er dorthin gelangt. Er nähert sich dem Roten Planeten alle hundert Jahre mit einer Geschwindigkeit von sechs Fuß (1,8 Meter). Der Mond wird entweder innerhalb von 50 Millionen Jahren mit dem Mars kollidieren oder er wird in einen Ring zerfallen.“
Die NASA sagte außerdem, dass das Bild von der Kamera High Resolution Imaging Science Experiment (HiRISE) des Mars Reconnaissance Orbiter aufgenommen wurde, der seit 2006 den Mars erforscht.

Laut NASA, Marsmond Phobos ist rotbraun und klumpig, gefüllt mit vielen Kratern aller Größen. Neben dem Stickney-Krater, einem besonders großen Krater auf der rechten Seite, erscheint ein weißer Fleck.

Seit die NASA dieses Foto veröffentlicht hat, sind die Leute verrückt nach dem Foto. Ein Benutzer kommentierte: „Wer baut im Weltraum Kartoffeln an?“

Siehe auch  Playboys vergessene Pläne, die Höhle in die Umlaufbahn zu bringen

Ein anderer Benutzer kommentierte: „Die NASA meint es sehr ernst. NASA: Wir haben Kartoffeln im Weltraum gefunden.“
Während ein anderer sagte: „Na Junge, wir haben es ins All geschafft.“

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close