sport

junger Mann? Stroud? Panther erzielen Konsens über Draft-Pick Nr. 1

Charlotte. NC (AP) – Carolina Panthers-Trainer Frank Reich sagte, er habe sich mit General Manager Scott Vetterer darauf geeinigt, welchen Quarterback das Team mit der Nummer 1 auswählen würde im NFL-Draft.

Aber Reich sagt, das Team werde erst am Donnerstagabend bekannt geben, wer es ist, wenn der Entwurf beginnt.

Die Panthers wählen Bryce Young aus Alabama, CJ Stroud aus dem Bundesstaat Ohio, Will Levis aus Kentucky und Anthony Richardson aus Florida, um die Quarterback-Position zu verbessern, die sich in den letzten fünf Saisons im Wandel befand.

Vetterer sagte letzte Woche, er habe damit gewartet, Reich zu fragen, wen er zuerst bevorzuge, damit nichts das Urteil des Entscheidungsträgers beeinflusse. Aber am Montag betrat Vetterer schließlich Reichs Büro und stellte die Frage, wen er bevorzuge – und beide einigten sich auf denselben QB.

„Es war so etwas wie ein Vorschlag – und ich sagte ja“, scherzte Reich am Dienstag. „Aber es gibt einen Konsens und wir sind gespannt.“

Young bleibt der Favorit, der erste Panthers QB zu sein, der seit Cam Newton im Jahr 2011 zur Nr. 1 in der Gesamtwertung ernannt wurde. Laut FanDuel Sportsbookobwohl Levis Stroud voraus war.

Dies ist eine sehr wichtige Wahl für Carolina, die es seit 2017 nicht mehr in die Playoffs geschafft hat, hauptsächlich aufgrund der QB-Inkonsistenz.

Reich lobte Vetterer und die Scouts für ihre Offenheit während des gesamten Prozesses.

„Wir gehen alle mit Ideen und Neigungen hinein, aber es gibt Höhen und Tiefen während des Prozesses“, sagte Reich. „Gibt es eine Meinungsänderung? Ich würde nicht sagen, dass es eine drastische Meinungsänderung gibt, aber es gibt eine Ebbe und Flut davon, wie sehr du einen Typen magst. Deshalb solltest du der Versuchung widerstehen, deine Meinung zu früh nüchtern zu machen .“

Siehe auch  Anthony Farvaro, ein ehemaliger MLB-Spieler und ehemaliger Beamter der Hafenbehörde, wurde auf dem Weg zum 11. September bei einem Sturz in die falsche Richtung getötet

„Die Trainer und Scouting-Mitarbeiter haben gute Arbeit geleistet, nicht in diese Falle zu tappen und es so zu nehmen, wie es ist, Tag für Tag zu nehmen, sich das Band anzusehen und den Prozess durchzugehen.“

Reich sagte, dass die Überzeugungen des Trainerstabs des Teams, wer im Laufe der Zeit „nach und nach aufgebaut“ werden sollte.

Nachdem der Top-Pick entschieden war, sagte Reich, das Team konzentriere sich nun auf seine anderen fünf Picks in den ersten fünf Runden des Entwurfs, einschließlich des 39. Gesamtpicks.

„Wir beschäftigen uns mit Wahl 39 und Wahl 93 in allen Szenarien – (Handel) nach oben, (Handel) oder dort bleiben“, sagte Reich. „Was ist, wenn (dieser Typ) da ist; was, wenn er nicht da ist. Hey, sagen Sie uns, wie dieser Typ in das Schema passt. Es war eine dynamische Diskussion und ich denke, wir sind bereit für diese Szenarien.“ ___

AP NFL: https://apnews.com/hub/nfl Und https://twitter.com/AP_NFL

Mareike Kunze

"Internetlehrer. Zertifizierter TV-Enthusiast. Bierlehrer. Bedingungsloser Popkultur-Enthusiast. Web-Stipendiat."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close