entertainment

„Ich – Einfach Unverbesserlich 4“ liegt mit 20,4 Millionen US-Dollar an der Spitze der Kinokassen am 4. Juli

Feuerwerk, Grillabende und Welpen. So feierten viele Amerikaner am 4. Juli den Unabhängigkeitstag, als der Film „Ich – Einfach unverbesserlich 4“ mit einem Einspielergebnis von 20,4 Millionen US-Dollar an der Spitze der Kinokassen stand.

Der Film, der neueste Teil der äußerst erfolgreichen Franchise von Universal und Illumination über einen ehemaligen Superschurken, der domestiziert wird, spielte in den ersten beiden Tagen 47,6 Millionen US-Dollar ein. Es wird erwartet, dass der Film während der fünftägigen Feiertage etwa 120 Millionen US-Dollar einspielt – ein beeindruckendes Ergebnis für eine Produktion mit einem relativ günstigen Budget (für einen Animationsfilm) von 100 Millionen US-Dollar. Im Gegensatz dazu kosten viele Filme von Disney und Pixar, den Hauptkonkurrenten von Illumination, in der Regel 200 Millionen US-Dollar.

Steve Carell kehrt als Gru in „Ich – Einfach unverbesserlich 4“ zurück und spielt neben seinem ehemaligen Anchorman-Co-Star Will Ferrell, der den Franzosen Maxime Le Mal spielt, und Sofía Vergara als Valentina, eine glamouröse Frau und Maximes größtes Liebesinteresse. Aber die Anhänger (Er wird von Pierre Coffin geäußert(Filmemacher, der die vorherigen „Ich – Einfach unverbesserlich“-Filme betreute), diese verrückten gelben Kreaturen, die seit mehr als einem Jahrzehnt Kinder begeistern und die größte Stärke des Franchises sind. Diese Kreaturen tauchen nicht nur in den „Ich – Einfach unverbesserlich“-Filmen auf, sondern sie waren auch der Moderator von Spin-off-Abenteuern und wurden dabei zu den Maskottchen von Illumination. Das Animationsunternehmen konnte an den Erfolg der „Ich – Einfach unverbesserlich“-Filme anknüpfen und produzierte Erfolgsfilme wie „Das geheime Leben der Haustiere“, „Sing“ und „The Super Mario Bros. Movie“.

Siehe auch  Jeremy Renner nach Schneefall aus Krankenhaus entlassen | Jeremy Renner

Der Hauptkonkurrent von „Ich – Einfach unverbesserlich“ war „Inside Out 2“, ein weiterer Animationsfilm, der ein Riesenerfolg war und Pixar und Disney nach einigen Fehltritten den Glanz der Studios zurückbrachte. Der Film spielte am Unabhängigkeitstag 7,2 Millionen US-Dollar ein, womit sich die inländische Gesamtsumme auf 503,6 Millionen US-Dollar erhöhte. „Inside Out 2“ ist mittlerweile der dritthöchste Animationsfilm im Inland; Mit einem Einspielergebnis von über 1,07 Milliarden US-Dollar ist es außerdem der sechstgrößte Animationsfilm weltweit.

Der Horrorfilm „A Quiet Place: Day One“ von Paramount brachte am 4. Juli 4,7 Millionen US-Dollar ein, womit sich die inländische Gesamtsumme auf 73,3 Millionen US-Dollar erhöhte, während „Voice of Hope: A Possum Trout Story“ von Angel Studios die Geschichte von … erzählt. . Die Geschichte eines texanischen Pfarrers und der Bemühungen seiner Frau, das Leben adoptierter Kinder zu verändern, für 3,2 Millionen Dollar. Kevin Costners „Horizon: An American Odyssey“ komplettierte die Top 5 mit 1,9 Millionen US-Dollar. Das teure Western-Epos wurde teilweise vom „Yellowstone“-Star selbst finanziert und wird von Warner Bros. und New Line vertrieben. Costner hat bereits eine Fortsetzung fertiggestellt, die im August in die Kinos kommen wird, und dreht gerade eine dritte. Schließlich möchte er vier Filme über die Expansion nach Westen drehen. Allerdings warfen die katastrophalen Bruttoeinnahmen des ersten „Horizont“ von 16,7 Millionen US-Dollar in Verbindung mit den vernichtenden Kritiken, die er erhielt, Fragen über die Nachhaltigkeit seiner epischen Vision auf.

Die letztjährige Feier zum 4. Juli war eine glanzlose Angelegenheit, wobei das religiöse Drama „Voice of Freedom“ 14,2 Millionen US-Dollar einspielte und damit „Indiana Jones und die Scheibe des Schicksals“ übertraf, die ins Stocken geratene Abenteuerserie, die über die Feiertage enttäuschende 11,7 Millionen US-Dollar einspielte.

Siehe auch  Wie kann man die Krönung von König Charles in den USA verfolgen und wann beginnt sie?

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close