Juni 25, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

HSBC suspendiert Banker wegen Kommentaren zum Klimawandel

HSBC suspendiert Banker wegen Kommentaren zum Klimawandel

Laut mit dem Prozess vertrauten Personen hat HSBC einen leitenden Angestellten davon suspendiert, eine interne Untersuchung zu einer Präsentation durchzuführen, die er letzte Woche auf einer Veranstaltung gehalten hat.

Stuart Kirk, Global Head of Responsible Investment in der Asset Management Division der Bank, Zentralbanker beschuldigt und politische Entscheidungsträger, die die finanziellen Risiken des Klimawandels überschätzen, um „den nächsten Mann zu schlagen“.

Am Wochenende versuchten CEO Noel Quinn und Nuno Matos, Head of Wealth and Personal Banking bei HSBC, sich von Kommentaren in Social-Media-Beiträgen fernzuhalten.

Während die Bank und ihre Top-Führungskräfte die Rede auf der Konferenz der Financial Times kritisierten, wurden Thema und Inhalt intern abgestimmt, bevor Kirk am Donnerstag sprach, so mit der Planung der Veranstaltung vertraute Personen.

Präsentationstitel – „Warum Anleger sich keine Sorgen um Klimarisiken machen müssen“ – Es wurde vor zwei Monaten vereinbart und im Vorfeld der Veranstaltung auf der Website veröffentlicht.

„Ich stimme – überhaupt nicht – mit den Bemerkungen darin überein [this] „Der FT Moral Money Summit“, sagte Quinn an diesem Wochenende auf LinkedIn. „Das widerspricht der Strategie von HSBC und spiegelt nicht die Ansichten der Geschäftsleitung von HSBC oder von HSBC Asset Management wider.“

„Wir haben viel zu tun und ich bin fest davon überzeugt, dass sich unser Team nicht von den Kommentaren der letzten Woche ablenken lässt“, sagte Noel Quinn, CEO von HSBC © Wei Leng Tay / Bloomberg

„Wir haben viel zu tun und ich bin fest davon überzeugt, dass sich unser Team nicht von den Kommentaren der letzten Woche ablenken lässt“, fügte er hinzu.

Matos, dessen Geschäftsbereich das Vermögensverwaltungsgeschäft umfasst, sagte: „In voller Übereinstimmung mit Noel Quinn – der Übergang zu Netto-Null geht über alles hinaus [sic] ist uns wichtig und wir werden uns bemühen, Wege zu finden, um unsere Kunden auf diesem Weg zu unterstützen. „

HSBC ist in den letzten Jahren von Aktivisten und Aktionären wegen seiner Rolle bei der Finanzierung von Unternehmen mit großen Treibhausgasemissionen unter Druck geraten.

Kirks Äußerungen zum Klimawandel – die Umweltschützer verärgerten – waren für die Bank besonders peinlich, weil sie die Konferenz sponserte und auf der Website der Veranstaltung als strategischer Partner beworben wurde.

HSBC lehnte eine Stellungnahme ab, während Kirk bis Redaktionsschluss noch nicht geantwortet hatte.

Stuart Kirk

Stuart Kirks Kommentare zum Klimawandel verärgerten Umweltschützer © Claudio Papapietro

Während seiner Rede sagte Kirk, dass es während seiner 25-jährigen Karriere in der Finanzbranche „immer einige Jobs gegeben hat, die mir vom Ende der Welt erzählen“, und verglich die Klimakrise mit der Panne im Jahr 2000, die weit verbreitete Computerfehlfunktionen vorhersagte Jahrtausendwende.

„Unbegründete, laute, parteiische, eigennützige und entsetzliche Warnungen sind immer falsch“, schrieb er auf einer Folie, die seine Präsentation begleitete.

letzter Monat , FT. enthüllt Dass die Advertising Standards Authority, die britische Aufsichtsbehörde, eine Empfehlung ausgearbeitet hatte, die der Ansicht war, dass HSBC Kunden in zwei Anzeigen irreführte, indem sie selektiv für ihre grünen Initiativen wirbt, während sie Informationen über ihre fortgesetzte Finanzierung von Unternehmen mit großen Treibhausgasemissionen auslässt.

Vor einem Jahr war es so Die Bank wurde gedrückt zu seinen Klimaverpflichtungen durch eine Gruppe von Investoren, aber es revolutionierte die Aktionäre auf seiner Jahresversammlung, indem es seine Pläne im Einklang mit internationalen Vereinbarungen zur Begrenzung der globalen Erwärmung vorstellte.

Die Geschwindigkeit, mit der sich HSBC und andere Kreditgeber zum Handeln verpflichtet haben, insbesondere in Bezug auf die Finanzierung von Kohle- und Bergbauenergie, enttäuschte jedoch einige Aktivisten und ESG-Fonds. Sie drängen weiter auf Veränderung.

Klimakapital

Wo Klimawandel auf Wirtschaft, Märkte und Politik trifft. Lesen Sie hier die Berichterstattung der Financial Times.

Neugierig auf die Verpflichtungen der Financial Times zur ökologischen Nachhaltigkeit? Erfahren Sie hier mehr über unsere wissenschaftsbasierten Ziele

Siehe auch  Elon Musk macht Twitter ein Kaufangebot