August 15, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

HBO Max hat die Six Warner Bros.-Filme entfernt.  Leise Streaming Exklusiv

HBO Max hat die Six Warner Bros.-Filme entfernt. Leise Streaming Exklusiv

Es war Warner Bros. Discovery schnappt sich leise Inhalte aus HBO Max – Darunter mehrere Warner Bros.-Filme. die ausschließlich über den Dienst ausgestrahlt wurde – in einem scheinbaren Versuch, Kosten zu senken.

In den letzten Wochen wurden mindestens sechs Filme von Warner Bros. entfernt. Von HBO Max: „Mondaufnahmen, eine Science-Fiction-Filmkomödie mit Lana Condor und Cole Sprouse; Dystopie der künstlichen IntelligenzSuperintelligenzMit Melissa McCarthy; Robert Zemeckis‘ 2020er Remake von The Witches mit Anne Hathaway, Octavia Spencer, Stanley Tucci und Chris Rock; Komödie „An American Pickle“ mit Seth Rogen als Einwanderer, der aufwacht, nachdem er 100 Jahre lang ausgeschlossen wurde. Doug Lehman stiehlt das Bild „Locked“ mit Anne Hathaway und Chiwetel Ejiofor und das Drama „Charm City Kings“ von Angel Manuel Soto.

Alle sechs Filme wurden als „Max Originals“ bewertet. Umzüge waren spitz Von Benutzern auf Reddit im Gespräch Entscheidung von Warner Bros. Pläne zur Veröffentlichung von „Batgirl“ nicht umsetzen In Kinos, auf HBO Max oder auf jeder anderen Plattform.

Inzwischen ist die Die Neuauflage des Komödienklassikers „House Party“, Von LeBron James und SpringHill bis Maverick Carter sollte es am 28. Juli auf HBO Max Premiere haben, wurde aber aus dem Veröffentlichungskalender gestrichen.

Natürlich fügen Streaming-Plattformen ständig Inhalte hinzu und entfernen sie. Ungewöhnlich ist, dass Warner Bros. Discovery hat die Entfernung der exklusiven Sechs-WB-Sendung von HBO Max nicht angekündigt. (Filme können über VOD-Dienste von Drittanbietern gemietet oder gekauft werden.) Es sollte auch beachtet werden, dass „Moonshot“ nur etwa drei Monate nach seinem Debüt am 31. März von HBO Max entfernt wurde.

Siehe auch  Scott Disick spricht über Kourtney Kardashian und Travis Parker

Die Entfernung von HBO Max könnte für Warner Bros.-Filme gelten. Ein Teil des Schrittes von WBD, Verpflichtungen zur Zahlung von Streaming-Inhalten für Titel mit geringer Leistung aus seinen Büchern zu erhalten. Im Falle eines unveröffentlichten Films wie einer Neuverfilmung von „House Party“ könnte der Medienkonzern dies beispielsweise als Steuersenkung anrechnen Wird voraussichtlich mit Batgirl und Scoob: Holiday Haunt zu tun haben (Letzteres war eine Fortsetzung des Cartoons „Scoop!“).

Vertreter von Warner Bros. antworteten nicht. Discovery für Anfragen bezüglich der Entfernung von HBO Max-Filmen. Das Unternehmen wird voraussichtlich am Donnerstag (4. August) nach Börsenschluss die Ergebnisse für das zweite Quartal 2022 bekannt geben. Warner Bros. angenommen Discovery schuldete durch den WarnerMedia-Deal Schulden in Höhe von satten 43 Milliarden US-Dollar. Der Verschuldungsgrad des kombinierten Unternehmens betrug nach Abschluss der Transaktion etwa das 4,6-Fache.

Wie andere Streaming-Dienste veröffentlicht HBO Max monatliche Updates über hinzugefügte und entfernte Titel – zum Beispiel hat es das angekündigt Alle acht originalen „Harry Potter“-Filme erscheinen Ende August bei HBO Maxwährend auch eine Fülle von Inhalten hinzugefügt wird, einschließlich 28 Filme von A24 Wie „Room“ und „Ex Machina“. Aber keiner der Warner Bros.-Filme war dabei. Das Original, das in den letzten Updates von HBO Max entfernt wurde.

Bis jetzt sind noch viele der Warner Bros.-Filme übrig. Exklusive HBO Max-Dienste. Dazu gehört das 2022er Remake von „Father of the Bride“ mit Andy Garcia und Gloria Estefan; Steven Soderbergh, „Let Them All Talk“ mit Meryl Streep und „Kimmy“ mit Zoe Kravitz; und „The Fallout“, „No Sudden Move“, „Unpregnant“ und „8-Bit Christmas“.

Siehe auch  Bruce Springsteen kündigte sein erstes Konzert in New Jersey seit 7 Jahren an. So erhalten Sie Karten

Im Dezember 2021, bevor David Zaslavs Discovery den Vertrag von WarnerMedia mit AT&T abschloss, veröffentlichte WarnerMedia eine Kampagne zur Förderung wichtiger Veröffentlichungen von HBO Max im Jahr 2022, darunter „House Party“, „Scoob: Holiday Haunt“ und „Moonshot“. Seitdem ist der ursprünglich auf YouTube geteilte Audioclip der Kampagne privat. Sie können es immer noch auf Twitter sehen:

Oben abgebildet: Cole Sprouse und Lana Condor in „Moonshot“