entertainment

Fans können es nicht ertragen, dass Travis Kelce weint, während Taylor Swift ihren Song auf der Eras Tour aufführt

Travis Kelce wurde emotional, als seine Freundin Taylor Swift bei ihrem letzten Eras-Tour-Konzert ein Medley ihrer Lieder sang.

Am Samstag, den 6. Juli, trat die Grammy-Gewinnerin in Amsterdam auf, als sie ihre Fans überraschte, indem sie „Mary’s Song (Oh My My)“ aus ihrem gleichnamigen Debütalbum sang, das 2006 veröffentlicht wurde.

Swift wechselte dann von diesem Song zu „So High School“ aus ihrem neuesten Album. Abschnitt der gefolterten DichterUnd das Lied „Everything Has Changed“ aus ihrem 2012er Album, Rot.

Fans schwärmen von Travis Kelce und weinen über Taylor Swifts Mixtape

Fans schwärmen von Travis Kelce und weinen über Taylor Swifts Mixtape (TikTok/@belle_tayvisnation/@gossiptay)

An einem Punkt während des Auftritts war Swift gerade dabei, den Text zu singen: „Denn alles, was ich weiß, ist, dass wir Hallo gesagt haben / Und deine Augen sehen aus, als würden wir nach Hause kommen / Alles, was ich weiß, ist ein einfacher Name / Und das ist alles.“ veränderte sich“, als ein Zuschauer Kelsey filmte.

Der American-Football-Star beobachtete seine Freundin mit großem Interesse und schien sich die Tränen aus den Augen zu wischen.

Sein Teamkollege von den Kansas City Chiefs, Quarterback Patrick Mahomes, war ebenfalls mit seiner Frau Brittany Mahomes in der Show, die dann auf Kelce zuging und sich zu vergewissern schien, dass es ihm gut ging.

Am Ende des Liedes bezieht sich Swift noch einmal auf ihre Beziehung, während sie den Text singt: „I’ll be 87, you’ll be 89 / I’ll still looking at you like the stars that Shine / In the sky, oh.“ mein Gott, oh mein Gott.

Siehe auch  'Bill and Ted'-Famous Circle K zeigt Film vor Schließung - The Hollywood Reporter

Die Nummer 87 ist Kelseys Trikotnummer, Swift wurde 1989 geboren und ist auch der Name eines ihrer Alben.

Nach ihrem Auftritt nutzten viele ihrer Fans X, um auszudrücken, wie sehr ihnen Kelseys Reaktion gefiel.

Fans schwärmen von Travis Kelce und weinen über Taylor Swifts Mixtape

Fans schwärmen von Travis Kelce und weinen über Taylor Swifts Mixtape (TikTok/@belle_tayvisnation/@gossiptay)

„Travis Kelce weint, als Taylor Swift ‚Everything has Changed‘ als Überraschungssong spielt. Ich werde nie darüber hinwegkommen.“ Ein Beitrag Lesen Sie auf der Plattform.

„Taylor hat endlich jemanden gefunden, der den gleichen Ton und die gleiche Intensität hat wie sie …“ ein anderer Gepostet am X Das Paar lobte das Duo. „Travis fing während der Überraschungslieder, die sie für ihn sang, an zu weinen, und Brittany musste gehen und nachsehen, ob es ihm gut ging.“

„Travis Kelce kann seine Augen nicht von Taylor Swift abwenden, die ihren mitreißenden Hit ‚Surprise Song‘ im Amsterdam No. 3 aufführt. Er ist völlig fasziniert von ihr.“ Der dritte Tweet liest.

Der Fußballer gab kürzlich bekannt, dass sein Bühnenauftritt während ihres Konzerts am 23. Juni im Wembley-Stadion in London seine Idee war, obwohl er sagte, er habe Angst gehabt, sie fallen zu lassen, als er sie über die Bühne trug, während er ihr Lied „I Can Do It With“ sang ein gebrochenes Herz.“

„Ich war mit drei Profis dort. Mit Taylor kann man auf der Bühne nichts falsch machen. [I kept telling myself]„Lass das Baby nicht fallen, halte es“, sagte er zu seinem Bruder Jason Kelsey in der neuesten Folge ihrer Show. neue Horizonte Er fügte hinzu, dass er auch bereit sei, „das nicht zu vermasseln“.

Siehe auch  'Supernatural'-Schauspieler Jared Padalecki 'Lucky To Be Alive' enthüllt Partner Jensen Ackles

Über die Möglichkeit, an einer ihrer Shows teilzunehmen, sagte er: „Ich habe es Tai am Anfang gegenüber erwähnt und ihr gesagt: Wie lustig wäre es, wenn ich 1989 an einer der Motorradshows teilnehmen würde.“

Laut dem NFL-Star dachte Swift zunächst, dass es sich um einen Scherz handelte, bevor er ihn fragte: „Bist du wirklich bereit, so etwas zu tun?“

Travis gab zu, dass er der Idee sehr schnell zustimmte und bemerkte, wie vertraut er mit der Show war, weil er sie so oft gesehen hatte. „Ich dachte mir: ‚Was? Ich würde das gerne tun, willst du mich veräppeln? Ich habe die Show genug gesehen – ich könnte mich genauso gut hier an die Arbeit machen‘“, sagte er.

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close