Mai 23, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Exklusiv von Apple verrät Preisschock für iPhone 14

Exklusiv von Apple verrät Preisschock für iPhone 14

30.04 Update unten. Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 27. April veröffentlicht

Apples Lecks haben bereits enthüllt, was jeder weiß, ist die schockierendste Änderung in der iPhone 14-Reihe: Kleinere Neugestaltung. Rechts? falsch. Neue Informationen zeigen, dass die Preise…

beim SonderberichtMark Gorman, ein angesehener Apple-Experte bei Bloomberg, berichtet, dass die Entscheidung von Apple, das iPhone 13 mini durch das iPhone 13 Max zu ersetzen, wahrscheinlich zu einem Preisanstieg von bis zu 300 US-Dollar führen wird.

Update 29.04.: Und jetzt wissen wir genau, wie das neue iPhone 14 Max und der Rest der iPhone 14-Reihe aussehen werden. (über Ersteller Saran-ByteWir können jetzt erstmals die tatsächlichen Frontplatten aller vier Modelle sehen. Interessanterweise betonen die Fragmente mehrere stark gerichtete Details:

  • iPhone 14 Pro-Modelle haben Dünnere, symmetrische Positionen
  • Pro-Modelle scheinen etwas größer zu sein als nicht-professionelle Modelle Abgerundetere Ecken
  • Das iPhone 14 Max ersetzt tatsächlich das iPhone 13 Mini – und abgesehen von den Rändern des Seitenverhältnisses hat es ungefähr die gleiche Größe wie das 6,7-Zoll-iPhone 14 Pro Max
  • Standardmodelle behalten die Kerbe bei, während beide iPhone 14 Pros polarisiert sind Neuer i-förmiger Ausschnitt.

Die Angleichung der tatsächlichen Teile (ein regelmäßiger Trend zu dieser Zeit jedes Jahr, wenn Apple die Massenproduktion hochfährt) fügt auch den Lecks über die Interna neuer Modelle Substanz hinzu. Dies ist jedoch nicht unbedingt eine gute Nachricht. Insbesondere das iPhone 14 und das iPhone 14 Max werden voraussichtlich zum ersten Mal auf einem Chipsatz der vorherigen Generation laufen (Apple verwendet den 2021 A15 Bionic auch im iPhone SE für 429 US-Dollar), während die kürzlich durchgesickerte Preiserhöhung (unten) so scheint wahrscheinlicher.

Update 30.04.: Die Leak-Überprüfung der Frontplatte des iPhone 14 vom branchenkundigen und zunehmend einflussreichen Unternehmen ShrimpApplePro ist jetzt eingetroffen.

Sprechen Sie auf seiner Website mit dem beliebten YouTuber John Prosser FrontPageTech Show, der Leaker brach die Dinge mit Prossers Bericht ab: „Ja, das ist wahr … warum wir diese jetzt sehen, ok [ShrimpApplePro] Er sagt, die Massenproduktion könnte bereits im nächsten Monat beginnen. Das, was Sie sehen, befindet sich also technisch noch in der Entwicklungsphase, aber wir stehen kurz davor, dies in großem Umfang zu realisieren. “

Während Prosser sich in den letzten 18 Monaten bereits durch eine Reihe hochkarätiger Apple- und Google-Lecks einen Namen gemacht hat, hat ShrimpApplePro kürzlich Wellen geschlagen, nachdem die durchgesickerten Schaltpläne des iPhone 14 Pro als erste einen neuen i-förmigen Ausschnitt für enthüllten diese Modelle. Seine Informationen wurden von vielen anderen Leakern widerlegt und zunächst mit Skepsis behandelt, aber nach einer Flut von kostenlosen Leaks aus anderen Quellen sind sich alle wichtigen Insider nun einig, dass dies das von Apple gewählte iPhone 14 Pro-Design ist.

Daher ist ein Hauch von ShrimpApplePro so gut wie die iPhone-Lecks im Jahr 2022 und unterstreicht Apples Plan, die Design-, Funktions- und Leistungslücken zwischen Pro und Nicht-Pro in Zukunft zu vergrößern. Es ist eine riskante Strategie, die in einer Zeit globaler Gürtelschnallen die Fans vor den Kopf stoßen könnte, aber Apple macht selten seine Produktstrategie falsch.

„Zum ersten Mal wird die Nicht-Pro-iPhone-Linie also eine 6,7-Zoll-Bildschirmoption erhalten“, erklärt Gurman. „… Benutzer können jetzt Apples größtes iPhone für mindestens 200 US-Dollar weniger als zuvor bekommen.“

Mit anderen Worten: Das iPhone 14 Max wird etwa 200 US-Dollar billiger sein als das iPhone 14 Pro Max. Lassen Sie uns das jetzt aufschlüsseln. Derzeit beginnt das iPhone 13 Pro Max bei 1.099 US-Dollar, was das iPhone 14 Max bei 899 US-Dollar kosten wird – eine Steigerung von 200 US-Dollar gegenüber dem 699 US-Dollar teuren iPhone 13 Mini, das es ersetzt. Aber nicht so schnell.

Mehrere Lecks haben behauptet, dass steigende Komponentenkosten und die Absicht von Apple, zwischen Pro- und Nicht-Pro-iPhones zu unterscheiden, dazu führen werden, dass das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max auf 1.099 $ bzw. 1.199 $ steigen werden. Diese Lücke von 200 US-Dollar wird das iPhone 14 Max nun wahrscheinlich auf 999 US-Dollar drücken – 300 US-Dollar mehr als das iPhone 13 Mini.

Und das ist erst der Anfang, denn Gorman weist darauf hin, dass die Standard-iPhone-14-Modelle weit weniger Pro-Funktionen gemeinsam haben werden als in früheren Generationen. Zu den Funktionen, die Sie seiner Meinung nach vermissen werden, gehören:

All das stellt Apple-Fans vor ein Rätsel: Wie wichtig ist Größe?

Die schlechten Verkaufszahlen des iPhone 13 Mini haben einmal mehr gezeigt, dass große Bildschirme das sind, was Benutzer wirklich wollen, also sollte das erschwingliche iPhone 14 Pro Max perfekt in die Rechnung passen. Aber wenn das iPhone 14 Max etwa 1.000 US-Dollar kostet und Sie für nur 100 US-Dollar das iPhone 14 Pro erhalten, das über ein überlegenes Design, eine verbesserte Kamera, Leistung der nächsten Generation und ein 120-Hz-ProMotion-Display verfügt, könnte die Reaktion ganz anders ausfallen.

Benutzer geben Was wollen Sie aber nein Wie wollen sie es, ist eine Apple-Spezialität. Und es sieht so aus, als würde die iPhone 14-Reihe nicht anders sein.

___

Folgen Sie Gordon bei Facebook

Mehr zu Forbes

Mehr von ForbesDurchgesickerte iPhone 14 Pro-CADs zeigen ein „viel geschwungeneres“ Design

Siehe auch  Letzter Tag zum Sparen bei Apple, Bowflex, Echo und mehr beim neusten Flash Sale von Best Buy