Juni 30, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Ergebnisse der NBA-Draft-Lotterie 2022: Magic belegt den ersten Platz in der Gesamtauswahl, Thunder Land ist Zweiter, Kings springen unter die ersten vier

Ergebnisse der NBA-Draft-Lotterie 2022: Magic belegt den ersten Platz in der Gesamtauswahl, Thunder Land ist Zweiter, Kings springen unter die ersten vier

Die Orlando Magic haben am Dienstag das mit Spannung erwartete NBA-Gewinnspiel gewonnen und werden nun den ersten Platz im NBA-Draft 2022 einnehmen, der für den 23. Juni angesetzt ist. Von den Top 5.

Dies ist das vierte Mal, dass die Magic insgesamt die Nummer 1 gewonnen hat, und sie ist in der Lotterie-Ära nur die Cleveland Cavaliers. Als sie das letzte Mal als Erster gedraftet haben, haben sie sich 2004 für Dwight Howard entschieden. Wenn sie dieses Mal jemanden bekommen könnten, der so gut ist wie Howard, wäre das ein riesiger Erfolg.

Im diesjährigen Entwurf gibt es keine klare Nummer-1-Gesamtauswahl, und die verschiedenen Kandidaten umfassen eine breite Palette von Positionen und Fähigkeiten. Einige der möglichen Optionen sind Gonzagas großer Mann Chet Holmgren, Dukes Stürmer Paulo Banchero, Auburn-Stürmer Jabari Smith und Purdue-Torhüter Jaden Ivey. Holmgren war Kyle Boones erste Wahl Neuestes Modellprojekt Und Ivy ist der potenzielle Kunde mit der höchsten Bewertung auf ihrer Website Top 75 große Platte.

Ergebnisse der NBA Draft Lottery

1. Magie
2. Donner
3. Raketen
4. Könige
5. Kolben
6. Schrittmacher
7. Trailblazer
8. Pelikane (über die Lakers)
9. Tottenham
10. Zauberer
11. Knicks
12. Donner (über Clippers)
13. Hornissen
14. Kavaliere

Hier sind einige wichtige Erkenntnisse des Abends:

Magie kann etwas Besonderes erschaffen

The Magic hatte in der vergangenen Saison die zweitschlechteste Bilanz der Liga, da sie die Playoffs zum zweiten Mal in Folge verpassten. Dies ist zwar keine ideale Art, mehr als sieben Monate zu verbringen, aber alle Verlierer zahlten sich aus, als sie am Dienstagabend den ersten Platz in der Gesamtauswahl gewannen.

Siehe auch  Zwillinge verpflichten Carlos Correa

„Die Fans und die Organisation sind sehr aufregend“, sagte Magic-Trainer Jamal Mosley. „Es gibt so viel, worauf man sich freuen kann. Es wird etwas Besonderes.“

Während der Trainer immer optimistisch in die Zukunft seines Teams blickt, kann die Magie wirklich darin bestehen, etwas Besonderes aufzubauen. Sie hatten in der vergangenen Saison Galen Suggs und Franz Wagner im Lotto, wobei letzterer mit ziemlicher Sicherheit zum All-Rookie gehört.

Fügen Sie Persönlichkeiten wie Markelle Fultz und Wendell Carter Jr. hinzu. Und Jonathan Isaac (wenn er wieder Basketball spielt), Cole Anthony, Chuma Okeke und RJ Hampton sowie die Nummer eins in diesem Jahr, das sind viele junge Leute. Talent. In der NBA gibt es keine Garantien, aber in ein paar Jahren kann Magie sehr viel Spaß machen.

Könige springen auf Platz 4

Am Dienstagabend gab es keine großen Überraschungen, da das Gewinnspiel einen großen Start hatte. Es gab jedoch ein wenig Bewegung. Vor allem die Sacramento Kings, die in der vergangenen Saison den siebtschlechtesten Rekord der Liga aufstellten, sprangen auf den vierten Gesamtrang.

Das ist ein nettes kleines Ergebnis für ein Team, das in den letzten Jahren nicht viel Glück oder Erfolg hatte – besonders wenn man bedenkt, dass es unter den ersten vier in dieser Kategorie einen Konsens zu geben scheint: Chet Homgren, Paolo Banchero, Jabari Smith und Jaden Ivey.

Die Kings haben die Playoffs seit 2006, der längsten Durststrecke der Liga, nicht mehr bestritten. Sie haben in der vergangenen Saison einen klaren Vorstoß unternommen, dies zu ändern, indem sie Therese Halliburton und Buddy Heald bei den Indiana Pacers gegen Dumantas Sabonis ausgetauscht haben. In der letzten Saison hat es nicht funktioniert, aber eine weitere Auswahl unter den ersten vier könnte ihnen endlich helfen, in Zukunft in die Playoffs zurückzukehren.

Siehe auch  2022 NCAA Championship Bracket Predictions: March Madness-Experten wählen, Teaser, Gewinner und Nominierte

Kein Glück für den Blazer

Nach acht Playoff-Spielen in Folge kehrten die Portland Trail Blazers zum ersten Mal seit 2012, als sie Damian Lillard gedraftet hatten, wieder in die Lotterie zurück. Er war am Dienstag als deren Stellvertreter anwesend, konnte ihnen aber kein Glück bringen, sie fielen auf den siebten Platz zurück.

Das war zwar kein massiver Rückgang – sie hatten in der vergangenen Saison die sechstschlechteste Bilanz -, aber sie haben auch nicht den großen Sprung geschafft, auf den sie gehofft hatten, und am Ende mussten sie wirklich ihren Kader ändern.

Nachdem sich Lillard einer Bauchoperation unterzogen hatte, entschieden sie sich nicht nur für eine Panzerung, sondern kamen auch zu dem Schluss, dass ihr Herz nicht gut genug war. Sie tauschten CJ McCollum, Norman Powell, Larry Nance Jr. und Robert Covington, und Jusuf Nurkic soll ein Free Agent werden. Es wird ein arbeitsreicher Sommer für den Club, da sie versuchen, Lillard wieder aufzubauen, und ein Sprung unter die ersten drei oder vier in der Lotterie hätte sehr geholfen.