Juni 28, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Dodgers verpflichtet Dave Roberts um drei Jahre

Dodgers verpflichtet Dave Roberts um drei Jahre

19:09 Uhr: Das Team gab die Verlängerung offiziell bekannt.

4; 53 Uhr: Team Dodgers und Manager Dave Roberts haben einer Verlängerung um drei Jahre zugestimmt, berichtet Jon Heyman von MLB Network (Twitter-Link). Er steht nun bis 2025 unter Vertrag.

Dies scheint seit einiger Zeit unvermeidlich zu sein. Während der Sperrung tauchten Berichte auf, dass das Team und der Kapitän unbedingt vor Beginn der regulären Saison einen neuen Vertrag abschließen wollten. Roberts war auf dem Weg ins letzte Jahr seines Vertrags, und die Teams könnten zögern, es zu vermeiden, mit einem Manager in einem lahmen Entenzustand in die Saison zu gehen.

Das bedeutet nicht, dass Roberts‘ Job überhaupt in Gefahr zu sein schien, noch bevor die Nachricht von den Verlängerungsverhandlungen bekannt wurde. Los Angeles stellte den 10-jährigen MLB-Veteranen ein, um Don Mattingly in der Saison 2015/16 zu ersetzen. Es war Roberts‘ erster Auftritt als Manager und möglicherweise ein riskantes Unterfangen für ein Team, das in jeder der vorangegangenen drei Spielzeiten unter Mattingly den Titel der Western National League gewonnen hatte.

Trotz seines Mangels an Erfahrung hat Roberts Listen talentierter Kandidaten in Los Angeles immer wieder zu großem Erfolg geführt. Sie gewannen die Division in jeder ihrer ersten fünf Spielzeiten an der Spitze und übertrafen die Division Series in drei dieser Jahre. Die Dodgers gewannen zwischen 2017 und 2018 aufeinanderfolgende Wimpel, verloren jedoch aufeinanderfolgende Weltmeisterschaften gegen Astros bzw. Red Sox.

Wie jeder Manager wurde Roberts für einige seiner Entscheidungen nach der Saison von der Fangemeinde kritisiert. Während seiner gesamten Amtszeit behielt das Front Office jedoch das Vertrauen sowohl in seine Führung des Clubs als auch in sein Management, wenn die Lichter am hellsten waren. Das Oberhaupt der Dodgers hat offensichtlich nie geglaubt, dass Roberts‘ Post-Season-Management für ihre Chancen auf einen Titelgewinn fatal wäre, und sie hatten 2020 Recht. Nach einem unglaublichen Rekord von 43-17 in der kurzen regulären Saison brachen die Dodgers in den Pfosten ein Saison ihren ersten Titel zu holen. Weltmeisterschaften seit 1988. Und das trotz des diesjährigen einzigartigen Spielformats, bei dem alle Mannschaften dank eines erweiterten Feldes vier Runden (statt der üblichen drei) überstehen mussten.

Siehe auch  Bryce Harper erleidet wegen Phillies einen unbestimmten Daumenbruch

Die Meisterschaftsstrecke der Division endete im vergangenen Jahr, obwohl dies nicht den mangelnden Erfolg des Teams widerspiegelte. Die 106 Siege der Dodgers schlagen knapp die 107 Siege ihres Erzrivalen in San Francisco. Sie besiegten jedoch die Cardinals im letzten NL Wild Card-Spiel und schlugen dann die Giants in der NLDS. Los Angeles verlor in der NLCS gegen die Braves, markierte aber eine weitere Saison als eines der erfolgreichsten Teams der Liga insgesamt.

Los Angeles hat in allen sechs Spielzeiten von Roberts‘ Amtszeit um die Playoffs gekämpft, das einzige Team in der MLB, dem dies gelang. Sie waren zu dieser Zeit 542-329 in der regulären Saison und gewannen über 57% ihrer Spiele. Sicher, Roberts hatte ein Vermögen, jährlich einen der talentiertesten Baseballclubs zu beaufsichtigen, aber der Erfolg der Organisation steht außer Frage. Front Office und Property scheinen mit seiner Arbeit hinter den Kulissen zufrieden zu sein, und er soll nun bis 2025 an der Spitze des Bunkers bleiben.

Wenn Roberts während der Laufzeit seines neuen Vertrags der Dodgers-Manager bleibt, wird er bis zu einem vollen Jahrzehnt in dieser Position sein. Nur drei weibliche Kapitäne – Hall of Famer Walter Alston, Tommy Lasorda und Wilbert Robinson – haben die 10-Jahres-Marke in der Geschichte der Franchise erreicht. Dieses Trio und ein weiterer Hall of Famer, Leo Durocher, sind die einzigen Skipper, die die Dodgers in den letzten sechs Jahren zu mehr Siegen geführt haben als Roberts.

Bild mit freundlicher Genehmigung von USA Today Sports.