science

Die NASA sagt, dass die Planetenparade am 29. Juni 2024 stattfinden wird. So können Sie zuschauen

Er spielt

Diesen Monat gibt es eine weitere Planetenausstellung, die dieses Wochenende stattfindet.

Wenn Sie die letzte Veranstaltung verpasst haben oder eine zweite Chance wünschen, Ihre Teleskopfähigkeiten unter Beweis zu stellen und ein paar Fotos zu machen, finden Sie hier die Details.

Planetenausrichtung am 29. Juni 2024

Eine Planetenkonstellation, auch Planetenparade genannt, liegt vor, wenn sich mehrere Planeten gleichzeitig eng auf einer Seite der Sonne tummeln Starwalk.space.

NASA Berichten zufolge wird die zweite Planetenkonstellation im Juni, einige Wochen nach der ersten am 3. Juni, am Samstag, dem 29. Juni, stattfinden.

Vor Tagesanbruch am 29. Juni werden Saturn, Mond, Mars und Jupiter in einer Linie am Himmel stehen. Quellen wie z USA Today und SkySafari Pro Er teilte mit, dass während der Veranstaltung auch Uranus und Neptun sichtbar sein werden. Während einige Planeten mit bloßem Auge sichtbar sind, benötigen andere wie Neptun die Hilfe eines leistungsstarken Fernglases oder eines Teleskops, um gesehen zu werden.

Wie funktioniert die Planetenausrichtung?

Alle Planeten umkreisen die Sonne auf derselben Umlaufebene, die als Erdekliptik bekannt ist, und sie alle bewegen sich entlang dieser Ebene und treffen sich schließlich im Laufe der Zeit. Sobald sich die Planeten treffen, ist es so, als ob sie in einer Reihe um die Erde kreisen, aber die Linie wird nicht vollkommen gerade sein, heißt es Space.com.

Da sich jeder Planet mit unterschiedlicher Geschwindigkeit bewegt, wird die Ausrichtung je nach Entfernung jedes Planeten von der Sonne nur kurze Zeit dauern. Dies ist auch der Grund, warum Planetenanordnungen nicht immer die gleiche Anzahl an Planeten enthalten.

Siehe auch  „So etwas habe ich noch nie zuvor gesehen“ – Ungewöhnliches, 550 Millionen Jahre altes Fossil löst paläontologisches Paradoxon

  • Eine Konjunktion entsteht, wenn sich zwei oder mehr Planeten am Himmel einander nähern.
  • Die Nebenplanetenanordnung umfasst drei Planeten.
  • Die Kleinplanetenanordnung umfasst vier Planeten.
  • Eine große Planetenkonstellation umfasst fünf oder sechs Planeten.
  • Eine große oder perfekte Planetenanordnung umfasst alle Planeten des Sonnensystems und manchmal auch Pluto.

Walbeobachtung in Delaware: Ein Wal springt vom Bethany Beach und lässt Paddleboarder in der Nähe zurück, die sich darüber freuen, auf Video festgehalten zu werden

Wo kann man die Ausrichtung der Planeten am 29. Juni sehen?

Nach Angaben der NASA wird die Ausrichtung der Planeten am 29. Juni fast überall in den Vereinigten Staaten sichtbar sein, der ideale Zeitpunkt für die Ausrichtung kann jedoch je nach Ihrem spezifischen Standort variieren. Laut Starwalk.space können hohe Berge und hohe Gebäude in Ihrer Nähe auch Planeten aus der Sicht verbergen.

Der beste Ort zum Betrachten ist ein Teil des dunklen Himmels ohne Lichtverschmutzung und mit klarer Sicht auf den Horizont.

Wann wird die nächste Planetenkonstellation sichtbar?

Wenn Sie es am Ende völlig verpassen, sind Planetenkonstellationen nicht so selten, wie sie scheinen, und es wird Gelegenheit geben, die Show noch einmal anzusehen.

aus Space.comAus unserer Sicht ist es von unserem Standpunkt auf der Erde aus sehr häufig, dass die Planeten entlang der Ekliptik aufgereiht sind, und das passiert mehrmals im Jahr.

Falls das Himmelsereignis vom 29. Juni für Sie nicht funktioniert, finden die nächsten Planetenmärsche am 28. August und 18. Januar 2025 statt, bei denen Merkur, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun im Mittelpunkt stehen. Laut Starwalk.space.

Haben Sie einen Tipp oder eine Idee für eine Geschichte? Kontaktieren Sie Krys’tal Griffin unter kgriffin@delawareonline.com.

Siehe auch  Astronauten müssen möglicherweise den Verzehr von Salaten im Weltraum überdenken

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close