Juni 26, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Lakers stellten Darvin Hamm ein und erfüllten mit dem Trainer im ersten Jahr mehrere Kriterien

Die Lakers stellten Darvin Hamm ein und erfüllten mit dem Trainer im ersten Jahr mehrere Kriterien

Nach anderthalb Monaten Suche eine Datei Lakers Mehrere Quellen stellten am Freitagnachmittag ihren nächsten Trainer, Darvin Hamm, ein der Athlet.

Der 48-jährige Hamm hat bei der Suche nach einem Coaching für die Lakers fast jedes Kästchen angekreuzt: Er hat Verbindungen zum Franchise, er hat Meisterschafts-Stammbaum und er hat mehrere große Stars trainiert (vor allem Kobe Bryant und Giannis Antikonmo), ein ehemaliger Spieler mit einer starken Führungspersönlichkeit, wird von den Spielern geliebt und ist ein angesehener Taktiker aus dem ehrwürdigen Popovich / Budenholzer-Trainingsbaum.

In einem ansonsten glanzlosen Trainermarkt passt Ham ins Bild eines Trainers im ersten Jahr mit dem Vorteil, vom ersten Tag an erfolgreich zu sein.

Hamm schien eine offensichtliche Wahl für die Stelle bei den Lakers zu sein, nachdem Vice President of Basketball Operations und General Manager Rob Pelinka sagte, das Team suche nach einem Kandidaten mit Charisma und hochrangigen Kommunikationsfähigkeiten, nachdem der ehemalige Trainer Frank Vogel am 11. April entlassen worden war.

Ham ist als charismatischer Kommunikator bekannt, der die Spieler zur Rechenschaft zieht und starke Grenzen setzt. Trotz seiner Erfahrung in der Spielerentwicklung – eine Fähigkeit, die sicherlich zur internen Verbesserung der Lakers beitragen kann – ist er ein defensiver Taktiker, der eine herausragende Rolle bei der Entwicklung eines Verteidigungsplans für die Bucks Championship gespielt hat.

Quellen zufolge hat Hamm einem Vierjahresvertrag mit den Lakers zugestimmt. Er arbeitete elf Saisons lang als Co-Trainer und debütierte 2011 bei den Mike Brown Lakers, bevor er die letzten neun Jahre dort verbrachte Atlanta und Milwaukee als Hauptassistent unter Mike Budenholzer. Hamm ist zweifacher Meister, gewann als Spieler (mit Detroit-Kolben 2003-04) und als Co-Trainer (mit Milwaukee Bucks 2020-21).

Drei Jahre nachdem ihre letzte Suche nach einem Trainer fehlgeschlagen war, stellten die Lakers den besten verfügbaren Kandidaten ein. Schweinefleisch Zweiter Platz in der AthletTrainingsbewertungen – die erste Wahl auf dem Markt (Nr. 1 war Utah-Jazz Cheftrainer Quinn Snyder, der mit den Lakers verbunden war, aber nie offiziell verfügbar war).

Der einzige Grund, warum Hamms Einstellung eine leichte Überraschung war, liegt in der Geschichte der Lakers. Sie haben traditionell die Namen auffälliger Trainer bevorzugt: Phil Jackson, Rudy Tomjanovic, Mike D’Antoni und Tyrone Law (der Spitzenkandidat, bevor sie Vogel engagierten).

Siehe auch  Laut Bericht drängten die Lakers-Trainer fristgerecht auf den Deal mit Russell Westbrook

Aber ohne einen klaren Kandidaten dieser Art hatten sie zwei Möglichkeiten: einen Umbau einstellen oder einem Co-Trainer eine Chance geben.

Die Lakers beschlossen, aus ihrer Komfortzone auszubrechen und einen Cheftrainer im ersten Jahr mit großem Potenzial einzustellen (der letzte Lakers-Trainer im ersten Jahr, Luke Walton, spielte neun Spielzeiten in Los Angeles und hatte viel engere Beziehungen zur Organisation). Hamm hat die Chance, das Trainingsgelände der Lakers nach einem Jahrzehnt der Turbulenzen seit Jacksons Abgang zu stabilisieren.

Hamm beeindruckte die Lakers und besiegte die erfahrensten Kandidaten, Terry Stotts und Kenny Atkinson. Die Lakers entschieden sich laut Quellen für Hamm, nachdem sie Stots am Dienstag und Hamm am Donnerstag interviewt hatten. Hamm ist der 28. Lakers-Trainer in der Geschichte des Teams und der sechste in den letzten 11 Jahren.

Es ist nicht bekannt, wie die Lakers mit Vogel umgegangen sind – sie machten ihn zunächst über die zwei Jahre und das Geld niedrig und boten ihm nach dem Gewinn einer Meisterschaft eine Verlängerung um ein Jahr an, nachdem in der letzten regulären Saison des Spiels ein Bericht aus der Glocke durchgesickert war – betroffenes Interesse auf Ligaebene von bereits unter Vertrag stehenden Trainern wie Nick Norse, Quinn Snyder und Doc Rivers. Es sieht so aus, als hätten diese Namen die Lakers in den vergangenen Jahren ernsthafter weitergeführt und / oder wären die Umstände anders gewesen.

Abgesehen davon, dass er eine wichtige Rolle bei Antetokounmpos Aufstieg zum Star spielte, gewann Hamm Bryants Respekt und baute auch Beziehungen zu Pau Gasol auf. AlhorfordUnd die Chris MiddletonUnd die Brooke LopezUnd die Dwight Howard und Steve Nash.

Der einzige wirkliche Schlag gegen ihn ist, dass er keine Trainererfahrung hat. Er war in den letzten Jahren Zweitplatzierter für mehrere Cheftrainerpositionen und wurde stark geschätzt Charlotte Hornissen unbesetzt. Es war nur eine Frage der Zeit, bis er eine Chance hatte.

Hamm tritt in die Fußstapfen der neuen Trainer, die sich in der Weltliga durchgesetzt haben: Nurse, Snyder, Taylor Jenkins und Chris Finch. Das gelang den vier Trainern schnell NBA eben.

Siehe auch  Die 7 sinnvollsten NFL-Draft-Deals 2022 | Eierstockbericht

Der Unterschied zwischen Hamm und diesen vier Namen ist jedoch Saginaw, Michigan, der von 1996 bis 2005 acht Spielzeiten in der NBA als Hardcore-Spieler spielte DenverUnd die IndianaUnd die WashingtonMilwaukee, Atlanta und Detroit. Dies verleiht ihm sofortige Attraktivität bei den Spielern.

Wie Ime Udoka und Willie Green in dieser Saison und Steve Kerr, Tyronn Lue und Nurse in den letzten Jahren gezeigt haben, können Trainer im ersten Jahr einspringen und einen großen Einfluss ausüben (und im Fall der letzten drei als Junioren Trophäen gewinnen). Coach).

Laut ESPN werden Hamm und die Lakers ein Team mit großer Trainererfahrung zusammenstellen. Vogels Co-Trainerstab hat ein erstes Entwurfstraining für das Team durchgeführt, aber es ist unklar, wie viele – wenn überhaupt – von ihnen in Hams Kader bleiben werden.

Nach der katastrophalen Saison 33-49 der Lakers, in der er im Westen den 11. Platz belegte und die Play-In-Meisterschaft verpasste, wurde Hamm beauftragt, die Rivalen der Lakers erneut zu Konkurrenten zu machen. Es ist zweifellos eine schwierige Aufgabe: Lebron James Er wird im Dezember 38 Anthony Davis Westbrook, der in den letzten beiden Spielzeiten mehrere schwere Verletzungen erlitten hat, ist neben seinen Star-Teamkollegen schrecklich fit, um die Dinge besser auszudrücken, und die Lakers haben nicht viele Werkzeuge, um ihren flachen Kader wieder aufzubauen.

Westbrooks Zukunft in Los Angeles bleibt unklar. Es besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass er zurückkehrt, da die Lakers seinem Transfer keine Wahl für die erste Runde beifügen wollen, und einige innerhalb der Organisation glauben, dass der neue Trainer sich weiter mit Westbrook, James und Davis abstimmen könnte. Hamm musste den Lakers verkaufen, was der 14-jährige Star Guard in der nächsten Saison tun würde, wenn die Lakers ihn behalten würden.

Hamm, der in den letzten Wochen zu einem Liebling der Laker-Fans geworden ist, hat wichtige Unterstützung von mehreren Lakers-Persönlichkeiten erhalten, darunter Tweets von James (der ein Hamm-Anhänger war), der Lakers-Legende und dem ehemaligen Leiter der Basketball-Operationen Magic Johnson (der in diesem Prozess beriet )) und bald eine kostenlose Proxy-Suite Kent Basemore.

Johnson, der Gouverneurin Jenny Boss und dem Front Office bei der Suche nach Schulungen als Berater zur Seite stand, Erzählen der Athlet Am Montag wollte er einen ehemaligen Spieler zum nächsten Lakers-Trainer ernennen.

Siehe auch  Iga Swiatek gewinnt die French Open, schlägt Coco Gauff im Damen-Finale

„Vielleicht neben Eric Spoelstra sind die anderen drei im vierten Platz ehemalige Spieler“, sagte Johnson. „Ich denke, das sagt viel über diese jungen Ex-Spieler aus, die sofort respektiert werden, die das schon einmal gemacht haben. Ich sage nicht, dass er ein Ex sein muss, aber ich sage, dass man sich ansehen muss, was los ist.“ .“

„Aber das Wichtigste für mich ist Verantwortung. Sie sollten jeden zur Rechenschaft ziehen, von eins bis 15. Und sich von Verantwortung fernhalten. Jungs haben nie über diese Saison gesprochen. Es war immer die Schuld von jemand anderem. Ich habe es gehasst. Nie“, hey , ich habe schlecht gespielt. . Hallo, das liegt an mir. Also, ob es ein Ex-Spieler ist oder nicht, aber der Trend geht zu Ex-Spielern. Aber wenn nicht, möchte ich einen Trainer, der alle zur Rechenschaft zieht. Und das würde ich gerne sehen.“

Der nächste Geschäftsauftrag der Lakers besteht darin, herauszufinden, was mit Westbrook zu tun ist, sich auf den NBA-Entwurf am 23. Juni vorzubereiten, für den sie versuchen werden, eine Wahl für die zweite Runde zu kaufen, und dann am 30. Juni die freie Agentur zu starten.

Aber der wichtigste Teil der Lakers-Saison war offiziell geregelt. Signifikant ist eine Abkehr von ihren typischen Traineraufgaben, mit dem Potenzial, die feine Nadel zwischen der Gegenwart der Lakers und ihrer Zukunft zu verbinden. Ihr entscheidender Sommer hat einen beeindruckenden Start hingelegt.

(Foto: David Dow/NBAE über Getty Images)