Mai 28, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Konservativen in Deutschland stehen kurz vor der Abstimmung in dem nördlichen Bundesland

  • In den Umfragen zur Wahl am 8. Mai führt die konservative CDU
  • Die Energiewende ist ein wichtiges Wahlkampfthema inmitten des Ukraine-Krieges
  • Die Wahl gilt als Taktgeber für die NRW-Wahl am 15. Mai

BERLIN, 8. Mai (Reuters) – Die deutschen Konservativen werden am Sonntag die Regionalwahlen in der nördlichen Provinz Schleswig-Holstein gewinnen und die Partei der ehemaligen Präsidentin Angela Merkel stärken, die bei den Bundestagswahlen im vergangenen Jahr aus der nationalen Regierung verdrängt wurde. .

Die Christdemokraten (CDU) haben einen großen Vorsprung bei der Volksabstimmung im Land, mit fast 3 Millionen Einwohnern, die etwa 3,5 % der Bevölkerung Deutschlands ausmachen.

Eine am Donnerstag vom ZDF-Politbüro veröffentlichte Umfrage gab der CDU in Schleswig-Holstein 38 Prozent Unterstützung und vergrößerte damit den Abstand zwischen den Sozialdemokraten (SPD) und den umweltaktivistischen Grünen, beide auf 18 Prozent.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Analysten sagen, dass die starke Position der CDU im Land über der nationalen Ebene – die nach ihrer schlechtesten Bundestagswahl im September 26 % der Stimmen hält – die Popularität von Ministerpräsident Daniel Gunder etwas geschmälert hat.

Eine weitere Amtszeit des 48-jährigen Günther, der Umfragen zufolge das beliebteste Staatsoberhaupt in Deutschland ist, könnte die Rolle der Gemäßigten innerhalb der CDU im Gegensatz zu ihrem rechten Führer Friedrich Merz stärken, sagten CDU-Quellen gegenüber Reuters.

Nach der Stimmabgabe in einem Wahllokal in Eckernförde sagte Günther gegenüber Fernsehreportern, er hoffe auf besseres Wetter am Wahltag.

In Nordrhein-Westfalen (NRW), dem bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands, werden nächste Woche die Wahlen entscheidend sein, bei denen SPD und CDU gegeneinander antreten.

Siehe auch  Verwundete ukrainische Kämpfer werden in Deutschland und Polen behandelt

Der Verlust der Konservativen in NRW nach ihrem März-Auftritt im kleinen Weststaat Charland wird der Partei einen herben Schlag versetzen.

Die Koalition von Präsident Olaf Scholes aus SPD, Grünen und den wirtschaftsfreundlichen Liberaldemokraten (FDP) wird die Verabschiedung von Gesetzen im Oberhaus erleichtern, wo die Landtagswahlen den Stimmenanteil bestimmen werden. Weiterlesen

Regionale Themen wie die Kosten der Kinderbetreuung oder die Grunderwerbsteuer dominieren in der Regel solche Landtagswahlen.

Aber auch die tektonischen Verschiebungen in der deutschen Außen-, Energie- und Verteidigungspolitik seit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine im Februar beschäftigen die nationalen Sorgen in diesem Jahr besonders.

Die eine zielt darauf ab, den Ausbau erneuerbarer Energien zu beschleunigen, um die Abhängigkeit Deutschlands von Russland als Öl- und Gaslieferant zu verringern.

Der zwischen Ostsee und Nordsee gelegene Windpark Shelswick-Holstein ist mit 3.000 Meer- und Seewindenergieanlagen eines der führenden Bundesländer in der Stromerzeugung.

Ziel ist es, die Anzahl grüner Turbinen zu erhöhen und den erforderlichen Mindestabstand zwischen Windturbinen und Wohngebäuden zu verringern, während die CDU versucht, die Produktionskapazität bestehender Windturbinen zu erhöhen, ohne ihre Anzahl zu erhöhen.

Schleswig-Holstein soll auch einer der beiden geplanten deutschen Terminals für verflüssigtes Erdgas (LNG) werden, dessen Bau aufgrund des Ukraine-Krieges vorgezogen wurde. Die Grünen, die die dänische Minderheit repräsentieren, und Südschleswig (SSW) hatten sich zuvor dagegen ausgesprochen.

Aber wenn sie in der Regierung sind und sich Sorgen um die Energieversorgung machen, dürften sie sich nicht stark dagegen wehren, sagt Christian Meyer-Heidmann, der überparteiliche Landesbeauftragte für politische Bildung.

Der Batteriehersteller Northvolt plant, bis 2025 eine dritte Giga-Fabrik für Batteriezellen in Hyde zu eröffnen, und verwies auf den hohen Anteil an grüner Energie des Bundesstaates.

Siehe auch  Deutschlands Bobfahrer „Eiskaiser“ steht vor seiner größten Herausforderung: Der „Fliegende Schneedrache“

Schleswig-Holstein wird seit 2017 von einer Koalition aus Konservativen, Grünen und FDP namens „Jamaika“ regiert.

Gelingt es ohne dritten Bündnispartner, eine Mehrheit zu erreichen, könnte die nächste Landeskoalition aus CDU und Grünen bestehen oder nur aus den beiden Parteien CDU und FDP.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Ergänzender Bericht von Andreas Ringe und Vera Eckert, Redaktion von Mark Heinrich

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.