Juni 30, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Inflation in Deutschland ist seit fast 50 Jahren hoch

Von Maria Martínez

Die jährliche Inflationsrate in Deutschland stieg im April stark an, übertraf alle Prognosen und verzeichnete den höchsten Stand seit Dezember 1973, so die vorläufigen Daten, die das Statistische Bundesamt am Montag veröffentlichte.

Die Verbraucherpreise stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 7,9 %, im Gegensatz zu den 7,5 %, die Ökonomen in einer Umfrage des Wall Street Journal prognostiziert hatten. Sie ist nach EU-konformen Standards im Jahresvergleich um 8,7 % gestiegen, wobei Ökonomen mehr als 8,1 % prognostizieren.

Eine ähnlich hohe Inflation wurde in Deutschland im vergangenen Winter 1973 verzeichnet, als die Ölpreise infolge der ersten Ölkrise stiegen, teilte das Statistische Amt mit.

Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine seien die Energiepreise erheblich gestiegen und hätten einen erheblichen Einfluss auf die hohe Inflationsrate, sagte Testadis. Die Energiepreise stiegen im Mai im Jahresvergleich um 38,3 %.

Die Lebensmittelpreise stiegen ebenfalls überdurchschnittlich und verzeichneten einen Anstieg von 11,1 % pro Jahr, sagte Testadis.

Weitere Faktoren, die die Inflation in die Höhe treiben, sind Probleme in der Lieferkette aufgrund von Epidemien und erhebliche Preissteigerungen während der wirtschaftlichen Erholung, sagte Testadis.

Die Verbraucherpreise stiegen im Monatsvergleich um 0,9 % nach nationalen Maßstäben und um 1,1 % nach EU-konformen Maßstäben. Laut einer Umfrage des Wall Street Journal rechnen Ökonomen mit monatlichen Preissteigerungen von 0,5 % im nationalen Vergleich und 0,4 % im EU-konformen Maßstab.

Die endgültigen Ergebnisse werden am 14. Juni veröffentlicht.

Schreiben Sie an Maria Martinez unter Maria.martinez@wsj.com

Siehe auch  Feedback | Die Russen sind bereit, Deutschlands Fehler zu wiederholen