Mai 28, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Haft von Britney Grenier in Russland wurde um einen Monat verlängert, berichten offizielle russische Nachrichten

Die Haft von Britney Grenier in Russland wurde um einen Monat verlängert, berichten offizielle russische Nachrichten

Greiner, das der US-Regierung gehört Er sagte, er werde zu Unrecht festgehaltenUnter Berufung auf den Pressedienst des Gerichts entschied ein Gericht in Khimki außerhalb von Moskau am Freitag unter Berufung auf den Pressedienst des Gerichts.

Ein Foto von Associated Press zeigte, dass sie die Anhörung am Freitag im Gerichtsgebäude von Khimki mit Handschellen und einer orangefarbenen Jacke mit gesenktem Kopf verlassen hatte.

Der Sprecher des US-Außenministeriums, Ned Price, sagte, ein Beamter der US-Botschaft könne am Rande ihrer Anhörung am Freitagmorgen mit Grenier sprechen.

„Der Beamte konnte bestätigen, dass es Britney Grenier so gut geht, wie es unter Umständen zu erwarten ist, die nur als äußerst schwierig bezeichnet werden können“, sagte Price am Freitag in einem Mediengespräch.

Unterstützer wie die Familie Griner und die WNBA sind stark Forderung Um es mit einigen freizugeben Bedenken äußern Russland wird Greiner inmitten der Spannungen zwischen diesem Land und den Vereinigten Staaten als politisches Werkzeug einsetzen Russlands Einmarsch in die Ukraine.
Der zweimalige olympische Goldmedaillengewinner und Star in Phoenix Mercury WNBA-Mitglied, Griner, 31, war Im Februar festgenommen Am Moskauer Flughafen. Russische Behörden Greiner sagte, sie habe Hanföl im Gepäck Sie warf ihr vor, große Mengen an Betäubungsmitteln geschmuggelt zu haben – ein Verbrechen, das mit bis zu 10 Jahren Gefängnis geahndet werden kann. Sie spielte in der WNBA-Off-Season für ein russisches Team.
Es war ein russisches Gericht März angekündigt Sie hatte Greiners Untersuchungshaft bis Mitte Mai verlängert. Eine Quelle, die der Situation nahe steht, sagte CNN damals, dass kein Verhandlungstermin festgelegt worden sei.

Die Vereinigten Staaten stuften sie als zu Unrecht inhaftiert ein

Ein WNBA-Sprecher sagte am Freitag, die Verlängerung von Greiners Untersuchungshaft sei „nicht unerwartet gekommen, und die WNBA arbeitet weiterhin mit der US-Regierung zusammen, um BG sicher und so schnell wie möglich nach Hause zu bringen“.

Das US-Außenministerium hat Griner als zu Unrecht inhaftiert eingestuft In Russland wird ihr Fall vom Büro des US-Sondergesandten des Präsidenten für Geiselangelegenheiten bearbeitet, wie ein Beamter des Außenministeriums letzte Woche gegenüber CNN bestätigte. Das Büro leitet die diplomatischen Bemühungen der Regierung, die Freilassung von Amerikanern zu erreichen, die zu Unrecht im Ausland inhaftiert sind.
Dieses Büro spielte eine Schlüsselrolle bei der Sicherstellung der Freilassung des US-Bürgers und Veteranen Trevor Reid Letzten Monat aus Russland. war rot Er wurde bei einem Gefangenenaustausch freigelassen Über den russischen Staatsbürger Konstantin Jaroschenko.
Das Richardson Center, das sich speziell auch für Familien von Geiseln und Häftlingen einsetzt Sie sagte Sie arbeitet im Auftrag der Familie Griner, um ihre Freilassung zu erreichen.

Griner war der erste Pick im WNBA Draft 2013 und ist einer der besten Spieler der Liga aller Zeiten.

Liga welche Er startete letzte Woche in seine 26. reguläre Saison Ohne Greiner wird der siebenmalige Star mit ihren Initialen und der Trikotnummer (42) an den Seitenlinien aller 12 Stadien geehrt.Liga-Angaben zufolge erhält Grenier auch ihr volles Gehalt von der WNBA.

In der vergangenen Saison wurde Grenier Zweiter bei der Wahl zum Most Valuable Player. Das 6-Fuß-9-Center führte Mercury zum WNBA-Finale, wo Phoenix gegen Chicago Sky verlor.

Siehe auch  LeBron James von den Lakers ist der erste Spieler in der NBA-Geschichte, der 10.000 Punkte, Rebounds und Assists erreicht

Jennifer Hansler, Eli Kaufman, Homero Delavuente, Wayne Sterling, Aya El-Amrousy und Steve Elmassy von CNN haben zu diesem Bericht beigetragen.