Februar 2, 2023

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Google Home App beginnt mit der Einführung vollständiger Steuerelemente für Ihren Fernseher

Einige Fernseher können mit dem Nest Hub gesteuert werden, und die Google Home-App beginnt jetzt endlich mit der Erfassung von Berührungssteuerungen.

Zurück im AugustGoogle sagte, es bringe „neu gestaltete Steuerelemente für beliebte Smart-Home-Geräte in die Google Home-App“, darunter Ventilatoren, Luftreiniger, Staubsauger und Fernseher. Dies stellte sich als sehr geringfügige visuelle Änderungen an der Gerätesteuerungsseite heraus.

Benutzer mit kompatiblen Fernsehern mit Google Assistant / Home-Unterstützung Sie merken es jetzt Die Google Home App bietet vollständige Touch-Steuerung. Dazu gehören Lautstärke lauter/leiser, Lautstärke abbrechen/stummschalten, Ein-/Ausschalten, Wiedergabe, Pause, Kanal und Quellenliste.

Es ist die gleiche Form wie bei den intelligenten Lautsprechern aus Druckguss, mit einem großen Lautstärkeregler und Zifferblättern, die alles andere beherbergen, außer Wiedergabe / Pause.

Alt vs. neu (u/PhilStation)

Diese Steuerelemente sind möglicherweise bereits auf dem Nest Hub verfügbar, aber sie sind jetzt in der Google Home App verfügbar. Dies unterscheidet sich von Cast- oder Google/Android TV-fähigen Fernsehern, die stattdessen von Mediensteuerelementen für die neue Google Home-App bedient werden.

Ab heute gibt es Berichte von Besitzern von LG- und Samsung-Fernsehern, die sich in der neu gestalteten Home-App befinden Vorschauprogramm. Diese Funktionalität ist in der Google Home App noch nicht für alle Nutzer flächendeckend ausgerollt.

Mehr auf der Google-Homepage:

FTC: Wir verwenden Affiliate-Links, um Einnahmen zu erzielen. mehr.


Besuchen Sie 9to5Google auf YouTube für weitere Neuigkeiten:

Siehe auch  Analysten sagen voraus, dass Apple TV bis Ende 2022 billiger sein wird