Dezember 8, 2021

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die deutschen Sozialdemokraten ernennen einen Wahlkampfmanager als neuen Vorsitzenden

Berlin – Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, die größte Mitte-Links-Partei des Landes, wird den Manager ihres erfolgreichen Wahlkampfs zu einem ihrer Führer machen. Der Schritt erfolgt im Rahmen von Koalitionsgesprächen, um den Parteikandidaten Olaf Scholes zum Nachfolger der scheidenden Präsidentin Angela Merkel zu ernennen.

Höchste Parteifunktionäre gaben am Montag bekannt, dass Generalsekretär Lars Klingpeel nach Ablauf seiner Amtszeit im nächsten Monat nicht als Co-Vorsitzender wiedergewählt wird und den 69-jährigen Norbert Walter-Borjans ersetzt.

Angeführt werden die Sozialdemokraten vom linken Duo Walter-Borgensen und Saskia Esken, das seit 2019 seit 2019 ein rivalisierendes Team besiegt, darunter einen pragmatischen Zentristen, der im vergangenen Jahr für die Kanzlerkandidatur nominiert wurde.

Die endgültige Entscheidung über die Führung soll auf dem Parteitag im Dezember getroffen werden.

Klingbeal, 43, ist ein zentristischer Mann, der stolz darauf ist, dazu beigetragen zu haben, die Sozialdemokraten zusammenzuhalten, die sich vor der Wahl oft spalteten. Als tagespolitischer Strategiebeauftragter leitete er eine Kampagne, die sich ganz auf Scholes, den stellvertretenden Ministerpräsidenten und Finanzminister in Merkels Regierung, konzentrierte.

Werbung

Scholzs relative Popularität verhalf den Sozialdemokraten im September zu einem knappen Wahlsieg gegen Merkels Mitte-Rechts-Gewerkschaftslager. Die Partei führt derzeit Gespräche mit Umweltschützern und wirtschaftsfreundlichen Freiheitsdemokraten, um eine neue Regierungskoalition zu bilden.

Trotz der Grünen hoffen die Parteien, dass die neue Regierung in der Woche ab dem 6. Dezember ihr Amt antreten wird. Aufgeworfene Fragen Nach diesem Zeitplan in den letzten Tagen. Die Führer der Sozialdemokraten waren optimistischer.

Berichte über Reibungen zwischen den drei verschiedenen Parteien seien laut Walter-Porges „normal“, aber die Verhandlungen schreiten gut voran.

„Ich denke … wir sind nicht auf dem richtigen Weg, es wird erfolgreich enden, aber wir haben alle Chancen, es in dem engen Zeitplan zu schaffen, den wir uns gesetzt haben“, sagte er gegenüber Reportern in Berlin.

Siehe auch  Jülich wurde zum Leiter der Stena Line in Deutschland ernannt

Werbung

——

Verfolgen Sie die Berichterstattung von AP über den Übergang Deutschlands zu einer neuen Regierung https://apnews.com/hub/germany-wahl

Copyright 2021 Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieser Inhalt darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden.