November 27, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die deutsche Polizei geht von einem Brand in einem ukrainischen Flüchtlingsheim aus

BERLIN, 20. Okt. (Reuters) – Ein Brand in einem Hotel, in dem ukrainische Flüchtlinge im Nordosten Deutschlands untergebracht sind, wird von der Polizei als politisch motivierte Brandstiftung vermutet.

Vierzehn Gäste, die meisten von ihnen Ukrainer, und drei Angestellte befanden sich unter dem mit Fachwerk und Stroh gedeckten Hotel Schaferek, als am Mittwochabend ein Feuer ausbrach, teilte die Polizei in Rostock am Donnerstag mit, niemand von ihnen wurde verletzt.

„Aus heutiger Sicht wird Brandstiftung vermutet und ein politisches Motiv erwogen“, teilte die Polizei mit.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Das Feuer brach gegen 21.20 Uhr in dem Hotel nahe der Ostseeküste im Dorf Groß Strömkendorf aus, das seit April Ukrainern auf der Flucht vor der russischen Invasion ihres Landes als Zufluchtsort dient.

„Menschen, die vor Putins Krieg Zuflucht suchen, müssen vor den Flammen gerettet werden“, sagte Innenministerin Nancy Fazer.

„Sollten die Morde bestätigt werden, handelt es sich um ein abscheuliches Verbrechen, das mit aller Kraft verfolgt wird.“

Die Staatsanwaltschaft hat einen speziellen Brandermittler beauftragt, die Brandursache zu untersuchen, und die Polizei sagte, sie begutachte jetzt den Schaden am Gebäude.

„Ich bin absolut erschüttert von dem, was hier passiert ist“, sagte Leitender Polizeiinspektor Michael Peters. „Jeder Angriff auf Flüchtlinge oder ihre Unterkünfte ist ein Angriff auf unsere Werte. Ein solcher Angriff ist schockierend und inakzeptabel.“

Im August 1992 randalierten Hunderte Rechtsextreme zwei Tage lang gegen Asylbewerber und steckten das dünn besiedelte, verarmte Ostland Mecklenburg-Vorpommern in der Nähe ihrer Nachkriegs- und Nachkriegslager in Brand. Deutschlands schlimmster Anti-Immigranten-Mob-Angriff

Siehe auch  Deutschlands Rechtsextreme wählen neue Führer, nachdem der Co-Vorsitzende zurückgetreten ist

Diese Ereignisse lösten Nachahmungsangriffe in ganz Deutschland aus, einschließlich des Brandanschlags auf das Haus einer türkischen Familie in Solingen durch Neonazis im folgenden Jahr. Fünf Familienmitglieder wurden getötet und 14 verletzt.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Bericht von Thomas Escritt; Bearbeitung von Alison Williams

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.