Dezember 2, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Aufrechterhaltung von LNG wird Deutschland mehr als das Doppelte der Schätzung kosten – Ministerium

Kurze Nachricht

Die Kosten werden auf etwa 6,75 Milliarden US-Dollar geschätzt, verglichen mit einer früheren Schätzung von etwa 3,1 Milliarden US-Dollar, sagte das Wirtschaftsministerium.

Der LPG-Tanker „Coral Barensis“ liegt am 15.11.2022 auf der Baustelle des LNG-Terminals „Uniper“ in Wilhelmshaven vor Anker. (AP)

Der Kauf und die Wartung von schwimmenden Terminals für verflüssigtes Erdgas (LNG), um Deutschland bei der Sicherung der Energieversorgung und der Abkehr von russischem Gas zu helfen, wird 3 Milliarden Euro (3,10 Milliarden US-Dollar) mehr kosten als geplant, sagte das Wirtschaftsministerium.

Insgesamt werden die Kosten auf rund 6,56 Milliarden Euro (6,75 Milliarden US-Dollar) geschätzt, bestätigte das Ministerium in einer Erklärung. Der Spiegel.

Dem gegenüber stehen geschätzte 2,94 Milliarden Euro im Haushalt des Landes für 2022.

„Weitere Kosten wurden in ausführlicher Beratung mit mehreren Interessengruppen ermittelt und vorläufige Prognosen wurden zur Kenntnis genommen“, sagte das Ministerium am Sonntag unter Berufung auf Betriebskosten und zusätzliche Infrastruktur an Land.

Das Ministerium sagte, die schwimmenden Terminals seien für Europas größte Volkswirtschaft notwendig, um einen Rückgang der russischen Gaslieferungen nach Moskaus Angriff auf die Ukraine auszugleichen.

Deutschland baute diesen Monat sein erstes schwimmendes Terminal für LNG im Nordseehafen Wilhelmshaven.

Der Haushaltsausschuss des Parlaments hat bereits die für die Terminals erforderlichen zusätzlichen Mittel genehmigt.

Weiterlesen: „Skip Food“: Deutschlands einkommensschwache Haushalte von der Gaskrise hart getroffen

Quelle: Reuters

Siehe auch  "Hungriges" Deutschland trifft im Blockbuster-Euro-Eröffnungsspiel auf Frankreich