Top News

Deutschland verdirbt Nando de Colo und Frankreich die Party


Vom Eurohoops-Team/ info@eurohoops.net

Deutschland besiegte Frankreich am Montag in der Sud de France Arena mit 70:65.

Victor Vembanyama (krankheitsbedingt) wurde für die Ausstellung auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2024 ausgeschlossen. Die restlichen 11 Spieler standen Cheftrainer Vincent Collet zur Verfügung, darunter Nando De Colo, der sein 200. Spiel für die französische A-Nationalmannschaft bestritt. Der 37-jährige Combo Guard erzielte in mehr als 12 Minuten kein Tor.

Franz Wagner schaffte es bei seinem Sommerdebüt mit 7/12, erzielte in Montpellier 17 Punkte, nachdem er das Hinspiel der beiden Nationen in Köln verpasst hatte, und teilte sich den Spielstand mit Kapitän Dennis Schröder. Moritz Wagner mit fünf Punkten und vier Rebounds sowie Nick Weiler-Pop mit drei Punkten waren die verbleibenden Neuzugänge im Vergleich zum ersten Spiel. Abgesehen von den zum Freundschaftsspiel hinzugekommenen Spielern standen Daniel Thies und Johannes Thiemann nicht zur Verfügung.

Nach komfortablen Siegen über Deutschland und die Türkei erspielten sich die Blues im zweiten Viertel einen Vorsprung von 12 Punkten, lagen aber in der zweiten Halbzeit im Rückstand. Nicolas Badum und Bilal Coulibaly holten bei der Niederlage zusammen 11 Punkte.

Am Freitag geht es weiter: Frankreich empfängt Serbien in der LTDL Arena in Lyon. Nach weiteren Aufwärmspielen findet das erste offizielle Spiel am 27. Juli am ersten Spieltag der Gruppe B der Eröffnungsrunde der Olympischen Spiele gegen Brasilien in Lille statt.

Die Mannschaft von Gordon Herbert empfängt am Samstag in Hamburg die Niederlande. Im Auftaktspiel geht es über die Gruppe B gegen Japan um den Einzug ins Viertelfinale der Olympischen Spiele.

Siehe auch  Die deutschen Eliten geraten in Panik, als Putin der Ukraine den Tod bringt

Bildnachweis: FIBA.BASKETBALL

Lesen Sie die neuesten Nachrichten

Velten Huber

"Unheilbare Internetsucht. Preisgekrönter Bierexperte. Reiseexperte. Allgemeiner Analyst."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close