Mai 21, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutschland hat seit Beginn der Epidemie Rekord-Kovid-Infektionsraten erreicht | Deutschland

Deutschland hat die höchste Zahl von Govt-19-Infektionen seit dem Ausbruch verzeichnet, da die Maskenbestellungen in Geschäften, Restaurants und Schulen im ganzen Land an diesem Wochenende enden.

Die Seuchenbekämpfungsbehörde des Landes teilte am Mittwoch mit, dass in den letzten sieben Tagen 1.607 Neuinfektionen pro 100.000 Menschen gemeldet worden seien. Einer der höchsten in Europa. Das deutsche Unternehmen Robert Koch hat in den letzten 24 Stunden insgesamt 262.593 bestätigte neue Fälle und 269 neue Todesfälle registriert.

Experten sagen, dass die Zahl der wahren Fälle jetzt noch höher sein könnte, da die Testeinrichtungen ihre volle Kapazität erreicht haben und diejenigen, die mit einem Lateral-Flow-Test positiv getestet wurden, sich keinem PCR-Test mehr unterziehen müssen.

Die Zahl der Menschen auf deutschen Intensivstationen mit Kovit steigt, aber die Zahl der Todesopfer durch das Virus ist deutlich geringer als in den Winterwellen 2020/21.

Steigende Infektionen in Deutschland dürften weiter durch die Omigron-Variante und insbesondere ihre „Stealth“-Subvariante BA.2 ausgelöst werden, die fast die Hälfte aller in der vergangenen Woche gemeldeten Fälle ausmachte. Weniger als 1% Infektionen treten jetzt aufgrund von Delta-Variationen auf.

Im benachbarten Frankreich, das monatlich steigende Infektionsraten verzeichnet, sagte Gesundheitsminister Oliver Vernon am Mittwoch, dass die aktuelle Erholung bis Ende des Monats ihren Höhepunkt erreichen soll. Vernon unterstützte die Entscheidung Frankreichs, die meisten Beschränkungen zur Bekämpfung der Epidemie ab Montag aufzuheben.

In Deutschland laufen die aktuellen Regierungsbeschränkungen am 19. März aus und werden durch viel einfachere Regeln ersetzt, was als Kompromissvereinbarung zwischen dem Mitte-Links-SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach und den Profis gilt. – Justizminister der Demokraten für Geschäftsfreiheit, Marco Bushman.

Siehe auch  Deutsche Unternehmen haben das Putin-Treffen abgesagt

Das Tragen einer Maske ist in öffentlichen Verkehrsmitteln, Krankenhäusern und Pflegeheimen obligatorisch, nicht jedoch in Geschäften, Restaurants und Schulen.

Die Regierung hat sich die Option vorbehalten, die Regeln für Hotspots zu verschärfen, in denen das Virus dramatisch zunimmt – einschließlich der Beschränkung des Zugangs zu nicht wesentlichen Geschäften für diejenigen, die nicht geimpft wurden.

Einige Bundesländer, darunter Berlin, Brandenburg und Baden-Württemberg, haben das aktuelle Regelwerk bis Ende dieses Monats verlängert. „Wir sind noch eine Weile am ‚Independence Day‘“, sagte der Berliner Bürgermeister Francisco Kifi am Dienstag.

Ab dem 1. April endet die deutsche Hauptstadt mit den meisten Einschränkungen im Zusammenhang mit der Regierung, aber auch mit kostenlosen Lateral-Flow-Testoptionen, die derzeit an verschiedenen Standorten angeboten werden. „Wir sollten uns darauf einstellen, weniger Testzentren in der Stadt zu sehen“, sagte Giffey dem Sender RBB.