Mai 26, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Teilchenbeschleuniger des CERN nimmt nach einer dreijährigen Pause seine Arbeit auf

Der Teilchenbeschleuniger des CERN nimmt nach einer dreijährigen Pause seine Arbeit auf

Zwei Protonenstrahlen wurden am Freitag um den Large Hadron Collider komprimiert, was darauf hindeutet Rückkehr des weltgrößten Teilchenbeschleunigers nach mehr als dreijähriger Pause. Die Europäische Organisation für Kernforschung (CERN) hat die letzten drei Jahre mit Wartungsarbeiten verbracht und nehmen Sie größere Upgrades am System vor. Jetzt bereitet sich die Gruppe darauf vor, vier Jahre lang Daten zu sammeln, von denen Wissenschaftler hoffen, dass sie neue Geheimnisse des Universums enthüllen werden.

„Es wird zwei- bis dreimal besser sein, was die Fähigkeit unseres Experiments betrifft, Daten zu erkennen, zu sammeln und zu analysieren“, sagte Marcella Bona, Teilchenphysikerin von der Queen Mary University of London. Erzählen BBC.

Dieser Sommer wird Den Anfang feiern Ab der dritten Runde des LHC, bezeichnet als Lauf 3. Die Verbesserungen in den letzten Jahren bedeuten, dass dieser Lauf eine größere Anzahl von Teilchenkollisionen erleben wird und dass diese Teilchen mit größerer Energie kollidieren werden als alles, was in früheren Zyklen zu sehen war. Wissenschaftler werden die neuen Möglichkeiten nutzen, um die Grenzen von zu testen Standardmodell der Physik, eine Theorie, die erklärt, wie Teilchen auf subatomarer Ebene interagieren. Neben anderen Experimenten werden sie versuchen, neue Arten von Teilchen zu finden und vielleicht sogar ein klareres Bild von ihnen zu bekommen Dunkle Materieeine Substanz, die noch nicht entdeckt wurde und von der Wissenschaftler glauben, dass sie einen großen Prozentsatz ausmacht Universum. Aber ihre Existenz ist noch nicht bewiesen.

Die neuen Projekte werden auch das Higgs-Boson untersuchen, ein Teilchen, das durch Experimente am LHC in einer bahnbrechenden Entdeckung entdeckt wurde vor zehn Jahrengenauer.

Siehe auch  Wissenschaftler züchten Pflanzen auf Mondboden – zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit

„Es ist eine wirklich aufregende Zeit“, sagte Bona. BBC. „Seit drei Jahren arbeiten wir an der Modernisierung der Maschinen, jetzt sind wir bereit.“