Oktober 3, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der spanische Ministerpräsident Sanchez und der dänische Ministerpräsident Frederiksen besuchen Kiew

Der spanische Ministerpräsident Sanchez und der dänische Ministerpräsident Frederiksen besuchen Kiew

Der spanische Premierminister Pedro Sanchez und die dänische Premierministerin Mette Frederiksen posieren für ein Foto mit der stellvertretenden ukrainischen Premierministerin Olha Stefanichina während ihres Besuchs in Kiew, Ukraine, am 21. April 2022. Moncloa/Borja Puig de la Bellaca/ Gepostet über Reuters

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

MADRID (Reuters) – Die spanischen und dänischen Ministerpräsidenten Pedro Sanchez und Mette Frederiksen werden am Donnerstag die ukrainische Hauptstadt Kiew besuchen, um den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Zelensky zu unterstützen, teilten die Büros der spanischen und dänischen Ministerpräsidenten Pedro Sanchez und Mette Frederiksen mit.

Sein Büro teilte in einer Erklärung mit, dass Sanchez bereits in Kiew eingetroffen sei. Der dänische Ministerpräsident Frederiksen war am Donnerstagmorgen ebenfalls in Kiew, es wurden Fernsehaufnahmen gezeigt, die Sanchez auf seinem Twitter-Account gepostet hatte.

Das dänische Kabinett sagte in einer Erklärung, dass beide Seiten über mehr Unterstützung für die Ukrainer und die Strafverfolgung der Täter von „Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen“ sprechen würden.

Sanchez und Frederiksen treten in die Fußstapfen vieler anderer europäischer Staats- und Regierungschefs, darunter die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, und die britischen und tschechischen Premierminister, die seit der russischen Invasion des Landes in die Ukraine gereist sind, um ihre Unterstützung für ihren Präsidenten und ihr Volk zu zeigen.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

(Berichterstattung von Inti Landauro und Stine Jacobsen) Redaktion von Raissa Kasolowsky und Toby Chopra

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Siehe auch  Zwei russische Soldaten getötet, 28 im Krankenhaus verletzt, nachdem sie von ukrainischen Zivilisten vergiftet wurden: Beamte