Oktober 4, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Rücktritt von Serena Williams veranlasst die Kanadier, sich zu verabschieden

Der Rücktritt von Serena Williams veranlasst die Kanadier, sich zu verabschieden

TORONTO – Carl Hill ist seit 2006 Turnierdirektor der National Bank Open und hat noch keine 24 Stunden gesehen, nachdem Serena Williams sagte, sie würde ihre professionelle Tenniskarriere beenden.

„Wir haben das gestern Morgen gehört, und sofort erholten sich die Ticketverkäufe“, sagte Hill. „In der Players Lounge hörte ich das Geschwätz. Es ist das erste Mal, dass ich so viele Spieler sehe, die ein Training verfolgen. Ich habe um neun Uhr morgens trainiert und alle dort haben zugesehen.“

Williams, die am Mittwochabend ein Spiel in der zweiten Runde gegen die Schweizerin Belinda Bencic bestritt, betrat den Platz mit allen, die wussten, dass sie bei diesem Turnier möglicherweise zum letzten Mal vor kanadischen Tennisfans antreten wird.

„Aber ich hoffe nicht“, sagte Hill, die Serena und ihre Schwester Venus seit mehr als 20 Jahren kennt, seit sie nach Toronto kamen.

Das Stadion nördlich des Stadtzentrums hatte 12.500 Zuschauer, und das Turnier richtete – zum ersten Mal – einen Zuschauerbereich im Freien für weitere 5.000 Zuschauer ein.

Bevor Serena Williams vor Gericht gestellt wurde – was sie mit gesenktem Kopf und ernster Miene tat – wurde ein Videoclip mit Grüßen von der pensionierten Champion Billie Jean King und einigen der aufstrebenden Stars der Tour, Coco Gauff, Lila Fernandez und Bianca Andreescu, vorgespielt Menge. Wayne Gretzky, der größte Spieler der Eishockeygeschichte, hatte eine Botschaft für die größte Tennisspielerin.

„Serena Williams, Willie Urey im Hockey, Jackie Robinson im Baseball“, sagte Gretzky. „Sie haben alles verändert. Sie haben die Kultur des Sports verändert und was Serena für Jungen und Mädchen auf der ganzen Welt getan hat, war erstaunlich. Serena, herzlichen Glückwunsch zu einer großartigen Karriere.“

Siehe auch  Pac-12-Beauftragter an der USC, UCLA: „Ich glaube, sie bereuen es wirklich“, auszugehen

Die National Bank Open ist jedes Jahr im August der einzige kanadische Stopp für die WTA- und ATP-Touren, wobei die Veranstaltungen für Männer und Frauen jedes Jahr zwischen Toronto und Montreal und wechselnden Städten aufgeteilt werden. Plötzlich wurde das Spiel von Williams am Mittwochabend in Toronto zum aufregendsten Ticket des Sports.

Hill sagte, dass das Turnier nach der Verbreitung der Nachricht über den Rücktritt mehr Tickets für das Williams-Bencic-Match verkaufte als für jedes der Männerspiele, das für ein Turnier berühmt war, das 1881 begann und damit so alt wie Kanada selbst ist. (Kanada wurde 1867 gegründet und die Frauenmeisterschaft begann 1892.)

Er sagte, das Spiel der Runde der letzten 32 sei eine größere Auslosung gewesen als die gesamte Frauenmeisterschaft 2017.

Hill wurde von Interviewanfragen mit Williams begraben – die Antwort war „nein“ – und Ticketanfragen von Sportlern, Musikern und Schauspielern wie Adam Sandler, der derzeit Filme in der Stadt dreht – die Antwort war so etwas wie ein „Ja“.

„Wir hatten nichts mehr übrig“, sagte Hill.

„Es wird eine wirklich berührende Nacht für sie“, sagte er. „Sie ist sich nicht sicher, wie sie damit umgehen soll, aber es wird im Moment vor dem Spiel passieren.“

Fans, die Williams vor Beginn des Spiels zweimal Standing Ovations bescherten, trugen Transparente mit der Aufschrift „Serena Williams for Prime Minister“, „Canada loves Serena“ und „The Queen“.

Hill hatte am Samstagabend mit Serena und Venus Williams ein vierstündiges Abendessen im Harbor 60, einem teuren Steakhouse in Toronto.

„Sie hat mir nicht gesagt, dass der Vogue-Artikel kommen würde, aber sie hat gesagt, dass der Ruhestand unmittelbar bevorsteht“, sagte er. Alle Zeichen deuteten definitiv auf den Rücktritt der US Open hin. Sie ist wirklich bereit, zum nächsten Kapitel ihres neuen Lebens überzugehen. Sie ist aufgeregt, nicht traurig, aber sie wird heute Abend sehr emotional sein. Ich glaube nicht, dass er sie noch geschlagen hat.“

Siehe auch  Phillies vs. Padres: Kyle Schwarber führt Phillies' ersten Sieg ohne Bryce Harper an

Während Serena Williams am Montag in zwei Sätzen gegen die Spanierin Nuria Barezas-Diaz gewann, standen viele Fans auf und verneigten sich vor Williams.

Nach dem Match telegrafierte Williams einen Vogue-Artikel, der Stunden nach dem Sturz war, und sagte, sie sei „dem Licht nahe“ und „der Freiheit“.

Offensichtlich genießt sie es, in Toronto zu sein. Am Wochenende vor Beginn des Turniers haben sie, ihr Mann Alexis Ohanian und ihre Tochter Olympia Er ging ins MittelalterTheateraufführung mit Kronen und Schwertern. Am Montag gewann sie dann zum ersten Mal seit über einem Jahr. „Ich habe vergessen, wie ich mich fühlte“, sagte sie.

Es war das erste Mal, dass Olympia in einem vollständigen Match saß, und ihre Mutter – die vier Jahre alt war – gab nach ihrem Sieg nach. „Ich war wirklich aufgeregt“, sagte Williams. „Es war gut für sie, diese Erinnerung zu haben. Sie hat sie nie bekommen, weil ich sie immer ferngehalten habe.“

Eines der beständigsten Bilder dieses Turniers – wahrscheinlich seit Mittwochabend – folgte Williams wurde aus dem Finale der Dameneinzel gedrängt Anfang 2019 wegen Rückenkrämpfen. Ihr Gegner Andreescu näherte sich der Seitenlinie und fragte den 23-fachen Grand-Slam-Champion Wenn du sie umarmen könntest.

Andreescu, der Williams besiegte US-Open-Finale 2019erinnerte sich an ihre Romanze mit Williams nach dem Spiel, nachdem sie am Dienstagabend die Russin Daria Kasatkina in zwei Sätzen gewonnen hatte.

„In Toronto hatten wir ein nettes Gespräch, und bei den US Open sagte sie in der Umkleidekabine ein paar nette Dinge zu mir“, sagte Andreescu. Sie fügte hinzu, dass sie „dankbar sei, die Chance zu haben, es zu spielen und sich auf irgendeine Weise mit ihr zu verbinden. Vielleicht bekomme ich ein anderes.“

Siehe auch  Shohei Ohtani legt ein Juwel in den Hin- und Her-Sieg der Engel

Als Williams ihre Karriere beendete, begann sich eine Knappheitsmentalität abzuzeichnen. Nur eine Handvoll Tickets für das Spiel am Mittwoch bei den Händlern waren aufgelistet, was darauf hindeutet, dass das möglicherweise letzte kanadische Spiel von Williams nicht um jeden Preis zum Verkauf steht.

Williams-Spieler im Turnier befürchten auch, dass sie die Gelegenheit verpassen. Die Nummer 1 der Welt Ega Swiatek, Gauff, Emma Radocano und die Kanadier Fernandez, Rebecca Marino und Carol Zaw haben noch nie gegen Williams gespielt und sagten traurig, dass sie hoffen, den Platz mit ihr zu teilen, bevor es zu spät ist.

Das Rampenlicht und die Fans werden Williams weiterhin von hier nach Ohio und dann nach New York folgen, wo sie 1999 im Alter von 17 Jahren ihren ersten Grand-Slam-Einzeltitel gewann.

Marino sagte, es sei passend, dass Williams mindestens noch einmal bei den US Open spielen würde und dass dies ein perfekter Abschied vom Sport wäre. „Das ist, glaube ich, der richtige Ort dafür“, sagte sie.