August 15, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der deutsche Energieversorger Uniber ist verschuldet

Uniber, einer der größten Energieversorger Deutschlands, sagte am Montag, er habe mehr Geld beantragt, indem er eine Kreditlinie von 2 Milliarden Euro von einer deutschen staatlichen Investmentbank nutzte. Gesellschaft.

Uniper, der auch Deutschlands größter Importeur von russischem Gas ist, verliert jeden Tag zig Millionen Euro, seit Russland im vergangenen Monat die Gaslieferungen nach Deutschland eingestellt hat und es gezwungen ist, Gas aus anderen Quellen zu höheren Preisen zu kaufen. Das Unternehmen war gezwungen, mit dem Abbau seiner eigenen für den Winter reservierten Erdgasreserven zu beginnen, und sagte den Kunden, dass die Gaspreise steigen könnten, was es als „Notfallmaßnahmen“ bezeichnete.

Die Nachricht kommt, als der Erdgasfluss durch Nord Stream 1, die Hauptpipeline zwischen Deutschland und Russland, wegen jährlicher Wartungsarbeiten angehalten wurde. Den diesjährigen regulären Shutdown hat Russlands Präsident Wladimir V. Putin hat Bedenken geäußert, dass die Pipeline geschlossen werden könnte, um Deutschland und den Rest Europas für seinen Krieg in der Ukraine zu bestrafen.

Die deutsche Pipeline-Regulierungsbehörde sagte, andere Pipelines, die durch Polen und die Ukraine führen, seien in den vergangenen Jahren während vorübergehender Stilllegungen nicht als alternative Verbindungen zum Transport von Gas genutzt worden.

Uniper mit Sitz in Düsseldorf fungiert als eine Art Mittelsmann zwischen dem staatlichen russischen Gaskonzern Gazprom und deutschen Industrien und Kommunen und ist gezwungen, Engpässe bei russischem Brennstoff durch höherpreisige Alternativlieferungen auszugleichen. Das Unternehmen sicherte sich Anfang dieses Jahres einen ersten Kredit von der KfW, Deutschlands staatlicher Investitionsbank, als die Gaspreise im Zusammenhang mit der russischen Invasion in der Ukraine in die Höhe schnellten.

In einer Erklärung sagte Uniper, das Darlehen sei „als Reaktion auf anhaltende Versorgungsunterbrechungen bei russischem Gas und damit verbundene Entwicklungen auf den Energiemärkten und -börsen“ verwendet worden. Und das Unternehmen sagte nicht, wie viel es leihen würde.

Siehe auch  College-Darlehen: Studenten aus Arlington Heights touren mit dem Chor in Deutschland

Früher in diesem Monat, Uni Er richtete zudem einen „dringenden Appell“ an staatliche Hilfen Deutschen Bundestag Die Regierung verabschiedete Gesetze, die darauf abzielen, die Rettung von Unternehmen zu erleichtern, die als wesentlich erachtet werden, um Häuser warm und Geschäfte am Laufen zu halten.

Gespräche zwischen Uniber und der Regierung haben dazu geführt, dass der größte Anteilseigner des Unternehmens das finnische Unternehmen Fordham ist, das sich selbst im Besitz der finnischen Regierung befindet. Dies veranlasste das Berliner Unternehmen, für weitere Unterstützung nach Helsinki zurückzukehren. Zwischen den beiden Ländern laufen Gespräche.

Nur wenige Wochen bevor die Nord Stream-Flüsse am 11. Juli vollständig gestoppt wurden, hatte Gazprom die Gasexporte bereits um bis zu 60 Prozent reduziert und die Nichtverfügbarkeit einer Turbine verantwortlich gemacht, die zur Reparatur nach Kanada geschickt wurde und aufgrund von Sanktionen gegen Schiffstechnologie nicht zurückgegeben werden konnte. nach Russland. Die deutsche Regulierungsbehörde wies das Argument von Gazprom zurück und sagte, sie könne nicht feststellen, wie der fehlende Teil zu einer solchen Kürzung führen könne.

Berlin forderte letzte Woche kanadische Beamte auf, die Turbine nach Deutschland zurückzugeben, und sagte, es könne den Motor dann nach Russland liefern, um Kanada daran zu hindern, gegen seine eigenen Sanktionen gegen Moskau zu verstoßen. Russische Medien berichteten, er sei am Wochenende nach Deutschland geflogen worden.

Siemens Energy, Hersteller des Teils, bezeichnete die Intervention der Bundesregierung am Montag als „einen wichtigen ersten Schritt zur Lieferung der Turbine“, sagte jedoch in einer Erklärung, dass der Logistik- und Genehmigungsprozess für den Austausch des Teils noch nicht abgeschlossen sei. „Unser Ziel ist es, die Turbine so schnell wie möglich an ihren Einsatzort zu bringen“, sagte das Unternehmen, ohne näher auf den Standort des Teils einzugehen.

Siehe auch  Der deutsche Fußballverein fordert den Ausschluss belarussischer Vereine aus Wettbewerben wegen der Unterstützung Minsks für den Krieg gegen die Ukraine

Die Wartungsarbeiten an Nord Stream 1 sollen bis Donnerstag abgeschlossen sein, obwohl Experten sagten, dass es weitere zwei Tage dauern könnte, bis die Flüsse zurückkehren.

Unterdessen kündigte Gazprom am Montag seinen Erfolg beim Versand von Gas auf einen anderen Markt, China, an. „Am 17. Juli erreichte das tägliche Volumen der russischen Gaslieferungen nach China ein neues Allzeithoch“, sagte das Unternehmen in einer Erklärung. Twittern.