Februar 3, 2023

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Brite Boris Johnson und der Ukrainer Selenskyj laufen trotzig durch die Straßen von Kiew

Der Brite Boris Johnson und der Ukrainer Selenskyj laufen trotzig durch die Straßen von Kiew

das neueSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

britischer Premierminister Boris Johnson Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj Sie wurden in den sozialen Medien weithin dafür gelobt, dass sie angesichts der russischen Aggression ihre Solidarität gezeigt haben.

Ein vom ukrainischen Verteidigungsministerium veröffentlichtes Video von Johnson zeigte ihn und Selenskyj, wie sie trotzig durch die Straßen von Kiew gingen und sich mit Anwohnern unterhielten.

„So sieht Demokratie aus“, schrieb das Verteidigungsministerium auf Twitter. „So sieht Mut aus. So sieht wahre Freundschaft zwischen Völkern und Nationen aus.“

In einem anderen Post auf Twitter lobte Johnson die Ukrainer dafür, „den Mut eines Löwen“ zu haben.

„Präsident (Zelensky) gab dieses Löwengebrüll von sich“, schrieb Johnson auf Twitter. „Das Vereinigte Königreich steht fest zu den Menschen in der Ukraine.“

Viele Twitter-Nutzer lobten die Szene und lobten die Anführer für ihren Mut angesichts der russischen Aggression.

Der konservative Abgeordnete Shaun Bailey sagte, das Spektakel sei eine „echte Demonstration der Führung“.

„Wir werden weiterhin Seite an Seite mit der Ukraine stehen, wenn sie für Freiheit kämpft und sich gegen Tyrannei und Unterdrückung stellt“, schrieb er.

Was sagen sie, dass sie wissen, was sie in der Ukraine erwarten können, basierend auf Putins Wahl des neuen Generals?

Johnson machte am Wochenende einen Überraschungsbesuch in Kiew, wo er zusagte, 120 gepanzerte Fahrzeuge und neue Anti-Schiffs-Raketensysteme bereitzustellen – Teil von weiteren 130 Pfund hochwertiger militärischer Ausrüstung. Er bestätigte zusätzliche Kredite in Höhe von 500 Millionen US-Dollar von der Weltbank, wodurch sich die gesamten britischen Kreditgarantien auf 1 Milliarde US-Dollar belaufen.

Johnson sagte, die Ukraine habe sich den Widrigkeiten widersetzt, die die russischen Streitkräfte „aus den Toren von Kiew vertrieben und die größte Waffe des 21. Jahrhunderts geschaffen hätten“.

Auf der linken Seite gehen der Premierminister des Vereinigten Königreichs und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj durch die Straßen von Kiew.

Auf der linken Seite gehen der Premierminister des Vereinigten Königreichs und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj durch die Straßen von Kiew.
(Twitter / @BorisJohnson)

Er sagte, Großbritannien und seine Partner „werden den wirtschaftlichen Druck eskalieren … nicht nur Vermögenswerte in Banken einfrieren und die Oligarchie bestrafen, sondern auch von der Nutzung russischer Kohlenwasserstoffe abrücken.“

KLICKEN SIE HIER FÜR DIE FOX NEWS-ANWENDUNG

Johnson beschrieb auch eine Vision einer zukünftigen Ukraine, die mit Ausrüstung, Technologie und Know-how von Großbritannien und seinen Partnern befestigt und geschützt ist, damit sie nie wieder auf die gleiche Weise bedroht werden kann. Unterdessen sagte Johnson: „Es muss noch viel getan werden, um sicherzustellen, dass die Ukraine erfolgreich ist, dass die Ukraine gewinnt und dass Putin scheitern muss.“

Die Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.