Economy

Delta untersucht verdorbene Mahlzeiten, die zu einer Notlandung führten

Delta Air Lines kehrte am Freitag zum normalen Catering-Betrieb für internationale Flüge zurück, nachdem Berichte über verdorbene Mahlzeiten auf einem Flug diese Woche dazu gezwungen waren, mehr als 100 Flüge umzuleiten, medizinische Notfallversorgung bereitzustellen und den Essensservice zu ändern.

Die Tortur begann am frühen Mittwochmorgen, als ein Flug von Detroit nach Amsterdam mit 277 Passagieren nach New York umgeleitet wurde, nachdem die Besatzungsmitglieder erfahren hatten, dass einige Mahlzeiten für Passagiere der Economy Class verdorben waren. Während CBS sagte, dass der Flug mit 277 Passagieren an Bord nach Amsterdam fliege. Geteilte Fotos Die Fluggesellschaft bestätigte keine Fotos der angeblich verrotteten Lebensmittel an Bord und sagte, sie untersuche, was mit den Lebensmitteln passiert sei.

Delta-Sprecher Anthony Black sagte, der Service im Flugzeug sei nach etwa einem Drittel des Fluges abgeschlossen, es sei jedoch nicht bekannt, wie viele Menschen gegessen hätten. Von der Flugbesatzung konsultierte medizinische Experten empfahlen einen Zwischenstopp in New York City.

Rettungskräfte trafen Flug 136 am John F. Kennedy International Airport, nachdem er am Mittwoch gegen 4 Uhr morgens gelandet war, um Passagiere zu behandeln; Laut Delta wurden etwa ein Dutzend Menschen untersucht, aber niemand ins Krankenhaus gebracht. Die Fluggesellschaft sagte, das Kabinenpersonal habe nichts gegessen.

„Das Lebensmittelsicherheitsteam von Delta hat mit Lieferanten Verträge geschlossen, um das Produkt sofort zu isolieren und eine umfassende Untersuchung des Vorfalls einzuleiten“, sagte die Fluggesellschaft in einer Erklärung. „Dies ist nicht der Service, für den Delta bekannt ist, und wir entschuldigen uns aufrichtig bei unseren Kunden.“ Unannehmlichkeiten und Verspätungen bei ihren Flügen.“

Auf etwa 75 internationalen Flügen am Mittwoch und Donnerstag sei Delta im Rahmen einer Überprüfung seiner Mahlzeiten auf den „Pasta-Service“ umgestiegen, sagte Black.

Siehe auch  Warum steigt Bitcoin (BTC) im Januar?

Fluggesellschaften verwenden Mahlzeiten, die von externen Anbietern zubereitet werden. Warme Mahlzeiten werden vorgekocht und eingefroren oder kalt gehalten, bevor sie an Bord wieder aufgewärmt werden.

Black nannte nicht das Catering-Unternehmen, das für die Mahlzeiten auf dem Flug am Mittwoch verantwortlich war, sagte aber: „Es werden mehrere Komponenten des Caterings überprüft.“

Die Betriebsunterbrechung erfolgte inmitten der geschäftigen Reisewoche am 4. Juli, als Delta damit rechnete, fast 6 Millionen Menschen zu befördern. Interview Der CEO der Fluggesellschaft, Ed Bastian, sagte in einem Interview mit CBS Morning, dass die Teams des Unternehmens für die Feiertage bereit seien.

Gesundheitsexperten sagen, dass Lebensmittel im Flugzeug – genau wie Lebensmittel an Land – kontaminiert sein können In vielen Wegeneinschließlich Kontakt mit schmutzigem Wasser, nicht richtig Unter anderem kann es schwierig sein, Lebensmittel zu handhaben oder zuzubereiten. Es kann sein, dass es nicht richtig erhitzt wird oder längere Zeit draußen bleibt. Auch wenn es in Flugzeugen zu Lebensmittelvergiftungen kommt, handelt es sich nicht um ein sehr häufiges Problem.

Wenn Reisende versehentlich mit Schimmel kontaminierte Lebensmittel gegessen hätten, wäre es möglicherweise ohne Schaden geblieben, sagt Dr. Mark Gendreau, Chefarzt der Krankenhäuser Beverly, Addison Gilbert und Anna Jacques in Massachusetts.

Er sagt, dass Menschen mit einem normalen, gesunden Immunsystem eine große Menge Schimmel vertragen können, es sei denn, sie nehmen eine „massive Menge Schimmel“ zu sich.

Wenn bei Menschen Symptome auftreten, kann es dennoch innerhalb weniger Stunden zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. Obwohl selten, können auch nach ein oder zwei Tagen Symptome auftreten, darunter allergische Reaktionen, Hautausschläge und in selteneren Fällen Schwäche, Müdigkeit und Atembeschwerden, fügte Gendreau hinzu.

Siehe auch  Elon Musk zieht die „Legacy Checkmark“-Säuberung zurück und überprüft die größten Promis der Plattform erneut

Ali A. Khan, Gastroenterologe Gesundheit des Verdauungssystems Aber in Fairfax, Virginia, sagten Forscher, dass der Verzehr von Schimmelpilzen für Menschen mit geschwächtem Immunsystem gefährlicher sein könnte, weil das Risiko, dass daraus eine schwere Pilzinfektion wird, größer ist.

Sie sollten erkennen können, ob Ihre Mahlzeit kontaminiert ist. Zu den Anzeichen von Schimmel gehören ungewöhnliche weiße oder schwarze Flecken, eine weichere Textur als gewöhnlich oder unangenehme Gerüche, sagte Khan. Wenn Sie Schimmel finden, werfen Sie die gesamte Mahlzeit weg, anstatt zu versuchen, den schimmeligen Teil abzuschneiden, sagte er. Es kann schwierig sein, das Ausmaß von Schimmel und Bakterien in der Nähe zu bestimmen.

Magda Franke

"Musikfan. Sehr bescheidener Entdecker. Analytiker. Reisefreak. Extremer Fernsehlehrer. Gamer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close