Januar 28, 2023

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Das Hubble-Weltraumteleskop der NASA nimmt ein Schwarzes Loch auf, das den Stern in die Form eines Donuts windet

Das Hubble-Weltraumteleskop der NASA Nehmen Sie detailliert die letzten Momente eines Sterns auf, während er von einem schwarzen Loch verschlungen wird.

Die Agentur sagte, der Prozess habe den Stern dabei in eine Donut-ähnliche Form verwandelt.

Wenn ein Stern nahe genug kommt, reißt ihn der Gravitationsgriff des Schwarzen Lochs heftig auseinander und stößt intensive Strahlung in einem sogenannten „Gezeitenstörungsereignis“ aus.

Astronomen verwenden das Teleskop, um besser zu verstehen, was vor sich geht, und nutzen seine starke UV-Empfindlichkeit, um das Licht des „stellaren Snack-Ereignisses“ AT2022dsb zu untersuchen.

Das WEBB der NASA enthüllt die Sternentstehung in den Staubbändern des Klosters

Diese Folge von künstlerischen Illustrationen zeigt, wie ein Schwarzes Loch einen vorbeiziehenden Stern verschlingen kann. 1. Ein gewöhnlicher Stern zieht an einem supermassiven Schwarzen Loch im Zentrum der Galaxie vorbei. 2. Die äußeren Gase des Sterns werden in das Gravitationsfeld des Schwarzen Lochs gezogen. 3. Ein Stern wird auseinandergerissen, wenn ihn Gezeitenkräfte wegziehen. 4. Der Sternrest wird in einen kreisförmigen Ring um das Schwarze Loch gezogen und fällt schließlich in das Schwarze Loch zurück, wobei er eine enorme Menge an hochenergetischem Licht und Strahlung aussendet.
(Bildnachweis: NASA, ESA, Leah Hustak (STScI))

Der Stern befindet sich 300 Millionen Lichtjahre entfernt im Herzen der Galaxie ESO 583-G004.

Astronomen haben mit verschiedenen Teleskopen fast 100 Gezeitenstörungen um Schwarze Löcher herum entdeckt.

Die Agentur berichtete kürzlich, dass ein weiteres solches Ereignis im März 2021 von einem leistungsstarken Weltraumobservatorium entdeckt wurde.

„Wir sind begeistert, dass wir diese Details darüber erhalten können, was die Trümmer tun. Gezeitenereignisse können uns viel über das Schwarze Loch sagen“, sagte Emily Engelthaler vom Center for Astrophysics | Harvard und Smithsonian, sagte er in einer Erklärung.

Das James-Webb-Teleskop der NASA findet den ersten Exoplaneten, der ungefähr so ​​groß ist wie die Erde

für jede Galaxie mit supermassives Schwarzes Loch Im Zentrum kommt es Schätzungen zufolge nur wenige Male alle 100.000 Jahre zu einem Riss der Sterne.

Dieses AT2022dsb-Ereignis wurde erstmals am 1. März 2022 vom All-Sky Instrument Survey of Supernovae, einem Netzwerk bodengestützter Teleskope, entdeckt.

Der Sternrest wird in einen kreisförmigen Ring um das Schwarze Loch gezogen und wird schließlich in das Schwarze Loch zurückfallen, wobei er eine enorme Menge an hochenergetischem Licht und Strahlung emittiert.

Der Sternrest wird in einen kreisförmigen Ring um das Schwarze Loch gezogen und wird schließlich in das Schwarze Loch zurückfallen, wobei er eine enorme Menge an hochenergetischem Licht und Strahlung emittiert.
(Bildnachweis: NASA, ESA, Leah Hustak (STScI))

Die Kollision war nahe genug an der Erde und hell genug wegen der UV-Spektroskopie über einen längeren Zeitraum als gewöhnlich.

„Normalerweise sind diese Ereignisse schwer zu bemerken. Sie erhalten wahrscheinlich einige Beobachtungen zu Beginn der Störung, wenn es wirklich hell ist. Unsere Software unterscheidet sich darin, dass sie einige Gezeitenereignisse im Laufe eines Jahres betrachtet, um zu sehen, was passiert “, erklärt Peter Maksim vom Astrophysical Center. Wir haben das früh genug gesehen, um es in den extrem intensiven Phasen der Akkretion von Schwarzen Löchern beobachten zu können. Wir haben gesehen, wie die Akkumulationsrate mit der Zeit abnimmt.“

Klicken Sie hier für die FOX NEWS-App

Die Daten werden als von der Kreisfigur stammend interpretiert Die Gasregion, die einst ein Star war.

Siehe auch  SpaceX Falcon 9 Intelsat G-31 / G-32 Raketenstart

Die als Torus bekannte Region umkreist ein Schwarzes Loch in der Mitte.