Juni 25, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Das deutsche Werk von CATL genehmigt die Produktion von Batteriezellen

Bei einem Festakt im CATT im Gewerbegebiet Erfurter Kreuz Anja SiegesmundMinister für Umwelt, Energie und Naturschutz Thüringen und Wolfgang AbwehrDer Thüringer Wirtschaftsminister überreichte die Genehmigung Matthias GentgrafPräsident von CATL EuropaErmöglicht der Anlage eine Startkapazität von 8 GWh pro Jahr.

Auch der Bau der Anlage Von Deutschland Die erste Batteriefabrik befindet sich in der Endphase und die Installation der Maschinen ist in vollem Gange, damit bis Ende 2022 die ersten Zellen vom Band rollen können.

„CATT gibt grundlegende Impulse für die dringend benötigte Energieumwandlung und wir freuen uns, als erstes Unternehmen die Zulassung zur Herstellung von Batterien erhalten zu haben. Deutschland‘“, sagte Zentgraf.

Elektrische Bewegung Deutschland Siegesmond sagte, der Staat gewinne derzeit enorm an Dynamik und brauche Unternehmen, die sich dafür einsetzen, Stabilität und Sicherheit bereits in der Produktionsphase zu berücksichtigen.

„CATT war für Thüringen eine der wichtigsten Industrieinvestitionen der letzten Jahrzehnte“, sagte Tiefensee. „Zugleich mit der Ansiedlung der ersten Zulieferbetriebe von CATL in der Region könnte dieses Projekt die Initialzündung für das Erscheinen des ‚Batteriezauns Thüringen‘ sein.“

CATT besteht aus zwei Gebäuden: G1, einem bestehenden Gebäude, das von einem anderen Unternehmen gekauft wurde und in dem die Zellen zu Blöcken zusammengesetzt werden, und G2, dem neu errichteten Werk und den von CATT hergestellten Zellen. Am Montag wurde die Genehmigung erteilt, die Zellproduktion von G2 zuzulassen.

Mit Reinräumen, technischer Sauberkeit und konstanter Luftfeuchtigkeit ist die Anlage fast so komplex wie eine Chipfabrik. In der Zwischenzeit erzeugt das Werk einen Teil seiner Energie, um nachhaltig aus den Solarstrommodulen auf dem Dach des Gebäudes zu produzieren.

Siehe auch  Spieltag: England, Spanien, Deutschland starten in die Ligasaison

CATL hat sein deutsches Werk im Jahr 2019 gegründet und plant, bis Ende 2022 mit der Zellproduktion zu beginnen, wenn insgesamt 1.500 Arbeitsplätze geschaffen werden. Deutschland.

Mit Gesamtinvestition 1,8 Milliarden EuroCATL plant, eine Produktionskapazität von 14 GWh zu erreichen und 2.000 Arbeitsplätze zu schaffen Deutschland In der Zukunft.

Im Herzen gelegen DeutschlandDas Werk ist bereit, den großen Automobilherstellern qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anzubieten DeutschlandDadurch wird die elektrische Bewegung und Energieübertragung gefördert Europa.

Quelle CATL