Oktober 2, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Igor Bonifacic

Das Apollo-Update verwandelt die dynamische Insel des iPhone 14 Pro in ein Zuhause für „Pixel Pals“

Das Sie sind zwar erst gestern angekommen, aber die Entwickler träumen bereits von lustigen und interessanten Anwendungsfällen für das neue Apple-Gerät . Dauert Urheber Christian Selig, zum Beispiel. Am Freitag hat es seinen Reddit-Client aktualisiert, um die Unterstützung von „Pixel Pals“ zu implementieren. Die Funktion fügt eine Datei hinzu Kreatur, die niedliche Dinge auf der dynamischen Insel deines Telefons macht, während sie Apollo freischaltet. Sie können sogar aus vielen Kreaturen wählen, darunter Katze, Hund, Igel, Fuchs oder Absolutil.

Wenn Sie kein iPhone 14 Pro oder Pro Max haben, machen Sie sich keine Sorgen. Sie können Ihrem Telefon auch Kreaturen als Sperrbildschirm-Widgets hinzufügen – sofern Sie dies getan haben Eingerichtet. Zum Thema iPhone-Gadgets hat Google ein Tool entwickelt, das als Abkürzung für dient .

Selig ist nicht der einzige, der etwas Kreatives mit Dynamic Island für das iPhone 14 Pro macht. In einem Tweet, den ich entdeckte WaterMinder-Schöpfer Chris Smolka stellte sich vor traf die Insel, ein Spiel, das ein UI-Element in einem Spiel im Pong-Stil verwendet. Sie können es aus einer Datei herunterladen . Ich kann nur für mich sprechen, aber diese Apps machen mich ein wenig neidisch, dass ich immer noch das iPhone 12 trage.

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam unabhängig von der Muttergesellschaft handverlesen. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision. Alle Preise sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt.

Siehe auch  Die Wechsel-SSD von Mac Studio soll von Apple auf Software-Ebene gesperrt worden sein