Juni 25, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Daniel Snyder, House Oversight Committee eskaliert Spannungen wegen Anhörung

Daniel Snyder, House Oversight Committee eskaliert Spannungen wegen Anhörung

Platzhalter beim Laden von Artikelaktionen

Der Eigentümer der Washington Leaders, Daniel Snyder, bekräftigte seine Weigerung, an der Kongressanhörung am Mittwoch am Arbeitsplatz des Teams teilzunehmen, in einem Schreiben seines Anwalts am Montag.

In dem Brief schloss Snyder nicht die Tür, um mit dem House Committee on Oversight and Reform darüber zu sprechen, wo das Team tätig ist, sondern machte deutlich, dass er dies nur tun würde, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt seien.

Der zweiseitige Brief von Rechtsanwältin Karen Patton Seymour, die Snyder vertritt, an die Vertreterin Carolyn B. Land.“ Es werden auch Bedenken hinsichtlich „grundlegender Konzepte der Fairness und eines ordnungsgemäßen Verfahrens“ bekräftigt.

Als Antwort bemerkte ein Sprecher der Kommission, dass die Kommission in mehrfacher Hinsicht „mehr als entgegenkommend“ war, einschließlich der Erlaubnis, Snyder aus der Ferne von Frankreich aus auszusagen.

„Die Kommission wird sich bei ihrer Untersuchung der Realität des Fehlverhaltens von Washingtons Führungskräften am Arbeitsplatz nicht abschrecken lassen“, sagte der Sprecher in einer Erklärung.

Das Dokument zeigt, dass Daniel Snyder die Veröffentlichung von Details der Untersuchung im Rahmen einer Vereinbarung mit der NFL verhindern kann

Der Austausch stellt die jüngste Flut von Korrespondenz zwischen Snyder und der Kommission darüber dar, ob, wann und unter welchen Umständen er unter Eid über langjährige Vorwürfe sexueller Belästigung und Toxizität aussagen wird, die von Dutzenden ehemaliger Mitarbeiter gemeldet wurden.

Roger Goodell, der NFL Commissioner, wird aussagen In einer Remote-Mittwoch-Session.

Das schrieb Maloney am Freitag in einem sechsseitigen Brief an Snyders Anwalt Sie haben keinen triftigen Grund gefunden, warum er nicht aussagen konnte Er drängte ihn, es sich noch einmal zu überlegen, und bot an, einige Informationen im Voraus als „Unterkunft“ zu teilen. Sie setzte 9 Uhr Montag als Frist für seine Antwort.

Siehe auch  Eiskunstlauf-Live-Ergebnisse: Camila Valeeva belegt den 4. Platz

Die NFL lehnte es ab, sich am Montag zu Snyders letzter Ablehnung zu äußern.

Die Kommission begann mit ihrer Untersuchung des Arbeitsplatzes der Führungskräfte und die NFL reagierte im Oktober. Nach achtmonatiger Ermittlung hält die Kommission Snyders Aussage für notwendig und glaubt, dass sie verfügbar sein sollte.

Wenn er sich freiwillig weigert, kann Maloney eine Vorladung erlassen, um ihn zur Aussage zu zwingen. Die anhaltende Diskussion darüber, welche Einrichtungen bereitgestellt werden und welche nicht, stellt einen Versuch dar, einen Kompromiss zu finden, der weniger als eine Vorladung ist.

Als Ergebnis der Untersuchung führte Maloney letzte Woche Gesetze ein, um den Missbrauch von Geheimhaltungsvereinbarungen und Nicht-Swap-Vereinbarungen einzudämmen und neue Arbeitnehmerschutzmaßnahmen an allen Arbeitsplätzen zu schaffen.