Juli 6, 2022

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Dan Fogelman Breaks The Train, The Final Conversation Series – Deadline

Dan Fogelman Breaks The Train, The Final Conversation Series – Deadline

Bremsalarm: Die Geschichte enthält Details über die Folge vom 17. Mai Das sind wir„der Zug.“ Es wurde am Montagabend im Landmark Theatre im Rahmen von Deadline gezeigt Preisverleihungsseriegefolgt von einem Q&A, produziert vom Schöpfer und CEO der Serie Dan Fogelman. Sie können sich ein zweiteiliges Video ansehen, in dem er „Train“ erklärt (oben) und die letzte Serie der nächsten Woche vorstellt (untere Geschichte).

Blitzszene vorwärts Das sind wir Die Fans freuen sich – und fürchten – seit Jahren darauf, heute Abend zu spielen, wenn sich die Pearsons und ihre Familien in Kevins Haus versammeln, um sich von Rebecca auf ihrem Sterbebett zu verabschieden.

Mandy Moore und Chris Sullivan in der Folge „The Train“ vom Dienstag
Ron Batzdorf /ABC

Es flossen so viele Tränen, als die Großen Drei – Vergangenheit und Gegenwart – sich auf Rebeccas Bett abwechselten und ihr sagten, wie viel sie ihnen bedeute. Randall und Kevin gingen zuletzt, während Kate von London zu ihnen raste. Ich kam morgens gerade rechtzeitig an, damit das Trio Rebecca das letzte „Ich liebe dich“ sagen konnte.

Parallel zu Rebeccas letzten Stunden findet sich eine jüngere Version von ihr in einem Zug wieder, eine süße Rückkehr zur „Caboose“-Episode früher in dieser Staffel und erinnert daran, wie sie vor Jahrzehnten mit ihrem Vater im Zug gefahren ist. William führte sie durch die Waggons und sie verbrachte Zeit mit dem Zugkellner, der kein anderer als Dr. K war, der Limonade aus Zitronen machte.

Es gab auch eine überraschende dritte Parallelgeschichte, in der es um eine neue Familie mit zwei Söhnen und einer Tochter ging, die wir nicht gesehen haben. Pater Kenny, gespielt von Dolly Hill, verliert die Kontrolle über das Auto der Familie und Marcus wird in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht. Eine Zeit lang schien es, als könnte ein erwachsener Marcus in Zukunft Dejas Freund sein. Es stellt sich heraus, dass sie immer noch bei Malik ist, dessen Vater enthüllt wird, während der Autounfall und Pearsons Brand am selben Tag passierten, als Marcus und Jack von demselben Arzt behandelt wurden, Dr. Spencer, der seine Rolle spielt. Der gleiche Schauspieler, Bill Irwin, der die Titelrolle spielte Das sind wirSuper Bowl-Folge.

Siehe auch  Bill Murray spricht über die Schließung von Being Mortal: „Ich habe etwas getan, das ich lustig fand, und es hat es einfach nicht verstanden“

Kenny trifft Jack im Krankenhaus, wo Jacks Doktor K an der Herstellung von Limonade aus der Weisheit von Zitronen beteiligt ist, die Kenny dann zu seinem Familienwappen machte. Marcus, der auf wundersame Weise von Dr. Spencer wieder zum Leben erweckt wurde, während Jack ein paar Häuser weiter im Sterben lag, wurde zu einem herausragenden Forscher, der für seine Beiträge zur Suche nach einem Heilmittel für Alzheimer geehrt wurde und den Mann spielte, der ihm den Preis überreichte. wir Regisseur/EP Ken Olin, der bei The Train Regie führte.

Als die kleine Rebecca und William mit einigen unvergesslichen Dingen durch den Zug gingen Das sind wir Momente drehen sich um, einschließlich der Szene von Jack und dem jungen Randall im Karateunterricht, als die beiden in Cabose ankommen.

Ich fragte mich: „Das ist traurig, nicht wahr, das Ende?“ „Oh, ich sehe das nicht so“, sagte William, „wenn dich etwas traurig macht, wenn es vorbei ist, muss es großartig gewesen sein, als es war.“ „Du wirst sehen, dass das Ende nicht traurig ist, Rebecca, es ist nur der Anfang der nächsten unglaublich wunderbaren Sache.“

Als ihre jüngere Version das Schlafzimmer betrat, das als Schlafzimmer hergerichtet worden war, flüsterte Randall in Rebeccas sterbendes Ohr: „Sag ihm ‚Hallo‘.“ Rebecca drückte seine Hand, als wollte sie bestätigen, dass sie ihn gehört hatte, und Augenblicke später: Die kleine Rebecca lag im Zug auf dem Bett, und sie drehte sich um, um den jungen Jack zu sehen, und sagte zu ihm: „Hallo.“

Im ersten Teil seines Videointerviews (Sie können es sich oben ansehen) spricht Fogelman über das Filmen dieser letzten Szene, die eine Neuaufnahme erforderte, sowie über die gesamte emotionale Episode. Er erklärt, warum der Zug als Kulisse gewählt wurde, um die Geschichte von Rebeccas Tod zu erzählen, und warum William und Dr. K. Und warum bekommen wir „Jack the Moustache“ in dieser letzten Szene.

Siehe auch  Wie Coachella-Fans über die Aufhebung der COVID-Vorsichtsmaßnahmen denken

Fogelman erklärt auch die Handlung mit Kenny und Marcus und wie er ihn schließlich überzeugt hat dreißig Dinge Geben Sie Olin die Schuld für einen Cameo-Auftritt in der Show. Er war sechs Staffeln lang EP und Regisseur und warum Deja schließlich bei Malik gelandet ist.

Fogelman sagte, er habe die Geschichte von Marcus und Jack neben die Geschichte von Jack gestellt, was eine Idee war, die sie beide seit Jahren in der Show hatten.

Während des Gesprächs wurde Fogelman auch persönlich und sprach darüber, wie der plötzliche Verlust seiner Mutter, ohne sich richtig verabschieden zu können, das Schreiben der Szene beeinflusste, in der die Großen Drei zum letzten Mal mit Rebecca sprachen.

Im zweiten Video (Sie können es sich unten ansehen) spricht Fogelman über ihn Das sind wir‘ Nächste Woche läuft die letzte Folge der nächsten Staffel „Wir“, die er ebenfalls geschrieben hat.

Er bringt die Geschichte der letzten Folge zur Sprache und erklärt, wie das neue Material mit Filmmaterial vermischt wurde, das er vor vier Jahren berühmt gefilmt hat, und wie es für einen Großteil der letzten Folge verwendet wird.

Fogelman nannte die letzten zwei Stunden „sehr unterschiedliche Episoden, die miteinander reden“.

Er sagte: „In der letzten Folge werden wir versuchen, eine einfache Sache, die, obwohl sie traurig ist, eine Art Tag im Leben ist und die einen großen Teil dessen ausmacht, worum es in der Serie geht, gegen Rebeccas darzustellen Beerdigung.“

Fogelman sagte, die Show habe absichtlich alle großen Rätsel frühzeitig gelöst, „damit sich die Leute auf einfachste Weise mit der Familie auf die letzte Episode setzen können“. „Während es dich zum Weinen bringen wird, wird es dich traurig machen, aber das Ende des Endes bewegt mich auf eine andere Weise. Ich denke, die Besetzung und die Crew haben etwas über die menschliche Verfassung und den Status, ein Familienmitglied zu sein, aufgegriffen Darauf bin ich wirklich stolz.“

Siehe auch  Travis Parker spricht, nachdem er ins Krankenhaus eingeliefert wurde

Er scherzte auch über einen weiteren Tod und teilte eine Zeile vom Ende mit: „Ich wünschte, ich hätte es mehr genießen können, während es noch passierte, anstatt mir Sorgen zu machen, wann es enden würde.“

Darüber hinaus interagiert Fogelman heute früher im Voraus mit Seth Meyers von NBC Das sind wir Neustart, Das waren sieund sagt, ob er etwas Sub- oder andere Folgemaßnahmen durchführen wird.