entertainment

Céline Dion sagt, ihre Angst vor dem Stiff-Person-Syndrom sei durch Hoffnung ersetzt worden



CNN

Wenn es um Céline Dions laufende Behandlung des Stiff-Person-Syndroms, einer seltenen neurologischen Erkrankung, geht, sagt die Sängerin, dass sie langsam das Gefühl hat, dass ein neuer Tag naht.

Eine Person, die Dion geholfen hat, trotz ihrer gesundheitlichen Probleme Hoffnung zu finden, ist die Neurologin Dr. Amanda Pique, die die Sängerin am Montag in einer emotionalen Rede vor der Vorführung ihres bevorstehenden Dokumentarfilms über ihr Leben mit dieser Krankheit hervorhob.

Dion sprach während einer Vorführung von „I: Celine Dion“ in New York, die auch live bei einer Veranstaltung in Los Angeles übertragen wurde, an der auch CNN teilnahm.

Während ihrer manchmal tränenreichen Rede sagte Dion, Pique habe „mir enorm geholfen (und) dieses Rätsel um meine Gesundheit zu lösen“.

„Indem sie Wege fand, mit meiner Erkrankung umzugehen und sie zu behandeln, erzielte Dr. Pique ein sehr wichtiges Ergebnis für mich: Sie ersetzte meine Angst durch Hoffnung“, sagte Dionne unter den Pfiffen und Jubelrufen des Publikums.

Dem Bericht zufolge ist das Stiff-Person-Syndrom (SPS) „ein seltenes fortschreitendes Syndrom, das das Nervensystem, insbesondere das Gehirn und das Rückenmark, betrifft“. Nationales Institut für neurologische Störungen und Schlaganfall.

Dionne gab im Jahr 2022 bekannt, dass bei ihr die Krankheit diagnostiziert worden sei und dass sie sich eine Auszeit von ihren beruflichen Verpflichtungen gönne, um sich auf ihre Gesundheit zu konzentrieren. Sie sagte damals, dass ihr Zustand es ihr nicht erlaube, „wie früher zu singen“.

Während ihrer Rede am Montag blickte Dion auf die Menge und scherzte: „Das ist die größte Menschenmenge, die ich seit ein paar Jahren gesehen habe.“

Siehe auch  Alyssa Milano hat Shannen Doherty aus „Charmed“ gefeuert, behauptet Holly Marie Combs

Sie dankte weiterhin ihren Kindern – Rene-Charles und den Zwillingen Nelson und Eddie – die ihr, wie sie sagte, „tägliche Liebe und Unterstützung“ schenkten.

Auch die „Power of Love“-Sängerin ehrte ihre Fans mit den Worten: „Eure Anwesenheit auf meiner Reise war ein unbeschreibliches Geschenk.“ Ihre endlose Liebe und Unterstützung nach all den Jahren hat mich heute Abend zu diesem Moment geführt.

„Ich danke Ihnen allen von ganzem Herzen, dass Sie Teil meiner Reise waren“, sagte sie unter Tränen. „Dieser Film ist ein Liebesbrief an jeden einzelnen von euch und ich hoffe, wir sehen uns alle wieder sehr fast.“

„I Am: Celine Dion“ wird am 25. Juni auf Prime Video zum Streamen verfügbar sein.

Rafael Grosse

"Social-Media-Pionier. Popkultur-Experte. Sehr bescheidener Internet-Enthusiast. Autor."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Close